Uni Kino Stuttgart

Universitätskino Stuttgart

Läden, Cafés oder vielleicht sogar ein Theater oder Kino. Koproduktion von SWR und Unitel. Die Stadt Greifswald; Idar-Oberstein; Kümmersbruck;

Lindenberg near Beeskow; M.-Oberschleissheim; Meiningen; Norderney; Schleswig; Schnarrenberg/Stuttgart. Institut für Sanitärtechnik, Wasserqualität und Abfallwirtschaft der Universität. Infos zum Studium und zur Lehre an der Universität zu Köln.

Politikwissenschaft im Kino - Google Books

Realität und Fiktion sind in einem Film oft verbunden. Reihen und Spielfilme geben zudem vielfältige Einblicke in die Lebenswelt und übermitteln die politischen Aussagen. Die Anthologie vereint Essays von Politikwissenschaftlern, die ihr Forschungsgebiet in Film und Serie sehen und mit uns gemeinsam bearbeiten. Das Hauptthema der Essays ist die Frage, wie Wissen über die Umwelt möglich ist und was für uns Utopien sind.

In diesem Sammelband werden diese Fragen anhand verschiedener theoretischer Ansätze und Diskurse der Politiksoziologie, der Politikphilosophie, der internationalen Verhältnisse und der Epistemologie anhand zahlreicher Fernseh- und Kinobeispiele untersucht.

andere

Im Rahmen eines Hochschulfernsehprojektes für Studenten in Freiburg erstellt die Fachredaktion öffentlich-rechtliche Programme, die auch auf der Startseite zu sehen sind. Der Universitätsradiosender "Uni FM" überträgt Nachrichten aus Freiburg, Forschungen, Studien, Veranstaltungen, Partys, verdeckter Ermittlungen, Kino und Filmmusik auf 88,4 Megahertz und im Intranet. Der Medien- und Filmverband Baden-Württemberg (MFG) unterstützt Kino- und Fernsehfilme in Baden-Württemberg.

Eine der selten gesäte Veröffentlichungen über Independent Unicinemas in Deutschland aus jüngster Zeit: Ein sehr lohnenswerter Bericht unserer Kolleginnen und Kollegen vom Wissenschaftlichen Filmzirkel am KIT Karlsruhe, veröffentlicht in Kino Kommunal 2/2012, mit Foto vom Auditorium 2006 Eine Auflistung unabhängiger Unicinemas in Deutschland, immer auf der Suche nach Vollzähligkeit, geführt vom Arbeiterkreis Hochschulkinos im Bundesverband der kommunalen Filmbranche e. V. Ein lohnenswerter Aufsatz über die Entstehungsgeschichte der (unabhängigen) Hochschulfilmclubs in Deutschland.

Gemeinsam mit der Fachzeitschrift film-dienst verleiht der Verein alljährlich während der Berliner Filmfestspiele den Caligari-Filmpreis. Der Landesverband Baden-Württemberg des Bundesverbandes der Kommunalen Kioske. Jedes Jahr organisieren die "Freunde" das "Internationale Filmforum des Nachwuchses ", die spannendste Sparte der Berliner Festspiele. Erstes Kino in Deutschland, das 3D-Filme im Polarisations-Verfahren zeigt.

Auf der Website des Freiberger Kommunalen Kino finden Sie nicht nur Programme und Verlinkungen, sondern auch eine kleine Kinogeschichte. Die jährlichen schmalen Filmtage sind das Highlight. Das Drop-Out Kino wurde zu Beginn des Jahres 2013 als erster kooperativer Verleih im deutschen Sprachraum mit dem Ziel der Erhaltung und Belebung einer abwechslungsreichen Film- und Filmkultur "von unten" ins Leben gerufen.

Eine innovative kleine Verleihfirma mit Fokus auf das asiatische Kino. Hier in Freiburg ein verhältnismäßig junges Filmverleihunternehmen mit einem spannenden Programm. The Film-Dienst, vormals " Der Katholische Film-dienst für die Jugend " ist eine der bedeutendsten Fachzeitschriften und bespricht alle neuen Filme. Das Magazin des Bundesverbands der kommunalen Filmwirtschaft (BkF), in dem der aka auch Mitglied im Kino ist.

Nahezu alles rund um die Projektionstechnik finden Sie auf den Seiten der Kinotechnik von Frank Schiele. Zu den wichtigsten der sechs Film-Museen in Deutschland gehört das in Frankfurt am Main mit einer Dauerausstellung und vier Wechselausstellungen pro Jahr, einem der ersten städtischen Lichtspielhäuser und einem Stadtarchiv. Die Filmkunst in München ist weltweit bekannt und beheimatet eines der traditionsreichsten in Deutschland.

Sie ist vor allem der Erfassung, Erhaltung und Restauration des Filmerbes gewidmet, die es der Allgemeinheit und der Wissenschaft als Filmkunst näher bringt. Das Internationale Filmfest von Berlin ("Berlinale") ist das weltbekannte, grösste und wichtigste Filmfest in Deutschland und wird jedes Jahr im Monatsfebruar veranstaltet. Bei Deutschlands zweitgrößtem Filmfest, das alljährlich Ende Juni/Anfang Juni stattfinden wird, werden die Nachwuchsfilmemacher von morgen oft in einer entspannteren Stimmung als bei der Berliner Festspiele inszeniert.

Die Verleihung des Max-Ophüls-Preises ist eine der wichtigen und renommierten Veranstaltungen für das Nachwuchskino in Deutschland und wird alljährlich im Jänner in Saarbrücken durchgeführt. Es ist eines der größten und angesehensten Festivals der Welt, das alljährlich im Monat Mai an der Südfrankreichischen Küste der Region antritt. Die im Oktober/November in den beiden Großstädten Mannheim und Heidelberg stattfindenden Festivals sind eine der wichtigen Veranstaltungen vor allem für die Nachwuchsfilmemacher und genießen Weltruf.

In Wiesbaden steht das bereits von der FIAPF akkreditierte Nachwuchsfestival GoEast jeden Monat im Zeichen des mittel- und osteuropäischen Austausches. Die ältesten Kurzfilmfestivals der Erde widmen sich jedes Jahr anfangs Mais dem Kurzfilm in all seinen Aspekten.

Weil die meisten Filmschaffenden am Beginn einen Kurzfilm machen, ist das Kurzfilmfestival auch eine bedeutende Etappe für die jüngere Filmnachwuchs. Freiwilliges Filmfestival für den japanischen Film mit einem umfangreichen Begleitprogramm in Frankfurt am Main, das an der Goethe-Universität stattgefunden hat und inzwischen zu einer der bedeutendsten Bühnen für das zeitgenössische Kino außerhalb Japans geworden ist.

Einer der weltgrößten und bedeutendsten Animationsfilmforen, der nun jedes Jahr im Frühling in Stuttgart stattfinden wird. Kurioserweise organisiert das Kommune Kino Freiburg alle zwei Jahre eine Woche des interkulturellen Films mit laufenden Inszenierungen aus Afrika, Amerika, Asien und dem Ozean, Rückblicke auf wichtige Filmemacher und Themenschwerpunkte und Leben vom regen Erfahrungsaustausch zwischen Filmschaffenden und Zuhörern.

Jährlich Ende Juli/Anfang Juli finden das Freiburger Film Festival für zehn Tage in den beiden innerstädtischen Kinos der lokalen Kunsthauskinos sowie im Kantinengarten statt. Für einen Monat im Sommer im August hat Freiburg ein Open-Air-Kino unter dem sternenklaren Himmel im Schwarzes Stift.

Mehr zum Thema