Wohnungssuche Stuttgart Vaihingen

Wohnraumsuche Stuttgart Vaihingen

Suchen Sie eine provisionsfreie * Wohnung in Vaihingen? Die Ludwigsburger und Vaihinger Studenten verzweifeln bei der Wohnungssuche. Die Ludwigsburger und Vaihinger Studenten verzweifeln bei der Wohnungssuche. Ferienwohnungssuche Familie Winkler Leonberg Sindelfingen Warmbronn Gerlingen Stuttgart Vaihingen. Auf dem Vaihinger Campus ist es nur ein Katzensprung von allen anderen Wohnangeboten zur nächsten Universität.

Ferienwohnung Stuttgart ("Vaihingen")

Infos zur Wohnung: Ausrüstung, Umgebung, Miete, Mietindex, Preise, Provision, Warmmieten. Weil der Wille zu einer neuen räumlichen Orientierung immer auch den Bedarf an einer geeigneten Unterkunft mit sich bringt, geben wir Ihnen in diesem Bereich einen Überblick über Ihre Liegenschaft in Villach. Suchen Sie eine Tiefgarage oder einen Parkplatz in der Stadt?

Sind Sie auf der Suche nach einer geeigneten Umgebung für Ihr Unternehmen in der Stadt? Möchten Sie ein neues Zuhause in Venedig einrichten? Brauchen Sie unbedingt eine Ferienwohnung oder ein Hotelzimmer in der Stadt? Sie sind schon lange auf der Suche nach einem geeigneten Lagerraum oder Lagerhaus in der Stadt? Über die Filter-Funktion können Sie die Liegenschaft in der Region nach Postleitzahlen, Gebietssuche oder Marketingart durchsuchen.

Weitere Auswahlkriterien wie die gewünschte Anzahl der Zimmer, der Mietpreis oder die Größe der Objekte in der Region sind ebenfalls verfügbar. Die folgende Auflistung der Objekte in der Region gibt Ihnen Auskunft über die Adresse, Kontaktmöglichkeiten und Ã-ffnungszeiten der verschiedenen Angebote.

in Ludwigsburg und Vaihingen: Studierende sind verzweifelt auf der Suche nach einer Unterkunft - Kreis Ludwigsburg

Studierende können kaum erschwingliche Apartments vorfinden. Insbesondere in Ludwigsburg und Stuttgart - Vaihingen gibt es viel zu wenige Wohnheime. LUDWIG BECK - Ihre Nervosität leuchtet. Aber sie können keine Unterkunft für die Studierenden der Universität Silvia M. haben. "Täglich muss ich aus Richtung Eßlingen pendeln ", sagt Andrea S. Sie merken kaum etwas vom studentischen Leben in Ludwigsburg.

Wie die beiden Mädchen gibt es Tausende von Auszubildenden. Besonders gespannt ist die Situation in Ludwigsburg. Dies wird auch von der Pressesprecherin des Studentenwerks Stuttgart, Frau Dr. Westphal, gewürdigt. "2300 Schülerinnen und Schüler sind auf der Warteliste", sagt sie. 145 von ihnen wollten nach Ludwigsburg. Es gibt 886 Orte in der Innenstadt, davon 674 im Studentendorf und 192 im Studentenwohnheim, sowie eigene Infrastruktur.

An den vier Universitäten wächst die Anzahl der Studierenden rasant: Vor drei Jahren waren es noch etwas mehr als 9.000, heute sind es mehr als 10.200. Gegenwärtig haben nur neun Prozent der Studieninteressierten in Ludwigsburg einen Wohnheimplatz. Die Situation in der Hauptstadt ist noch drastischer, vor allem auf dem Gelände des Standortes sind große Flaschenhälse vorhanden, obwohl es dort 3.300 Schlafräume gibt.

Entspannter war die Situation in Esslingen: Melanie Westphal erläutert, dass die 900 Studienplätze für die Universität mit ihrer Niederlassung in Göppingen ausreichen. Es wird davon ausgegangen, dass in der Hansestadt 400 Stellen fehlen, was auch das Studentenwerk selbst anerkennt. Seit Jahren bemüht sich die Verwaltung der Landeshauptstadt, mit der Aktion "Heimvorteil" den ersten Wohnort in Ludwigsburg durch Ermäßigungen in Gaststätten oder Läden zu registrieren.

Mäßig erfolgreich, obwohl die städtische Wohnungsgesellschaft WBL im Landkreis Grün-bühl auch bezahlbare Appartements anbot. Nun will das Studentenwerk Gegenmaßnahmen ergreifen und auf dem Gelände des Königsallee ein Gebäude mit 230 Sitzplätzen einrichten. "Wir haben vier und sechs Wohngemeinschaften", sagt sie. Als zweites Objekt wird ein Wohnhaus in Eglosheim an der Eduard-Spranger-Straße mit 59 Stellplätzen errichtet.

Längerfristig soll eine Flüchtlingswohnung in der Umgebung der Universität mit 120 Studienplätzen zur Verfügung stehen. "Um dem abzuhelfen, wurden 30 Studierende der Fachhochschule und 100 Studierende der Fachhochschule für Administration und Finanzen nach Stuttgart verlegt: Sie sind im Studentenwohnheim Rosenensteinstraße untergebracht. Das Studentenwerk plant auch einen Neubau in Stuttgart.

"Am liebsten besitzen wir Land", sagt sie. Die Ludwigsburger Jugendlichen konnten erst im Jahr 2020 umziehen.

Mehr zum Thema