Wohnung von Privat Stuttgart

Appartement von Privat Stuttgart

Ruhige und sonnige Wohnung zu vermieten. Verkauf über eine private Anzeige oder einen Makler: Das Projekt von Ippolito Fleitz Group - Identity Architects. Überprüfen Sie die Nahverkehrsverbindungen und Fahrpläne für die neue Wohnung. Gebr. Hochwertige Immobilien zum Verkauf und zur Miete in den besten Lagen Stuttgarts.

Gesuche/Recherche Auftrag möbliertes Apartment in Stuttgart - privat

Ihre unverbindliche Preisanfrage hier als:: Persönliche Angaben: Verlängerungsoption erwünscht: Günstige Monatsmiete - Wir haben Wohnungen ab 990,00 Euro: Um Ihnen die für Sie beste Wohnung bieten zu können, benötigen wir folgende Angaben: Unsere Wohnungen werden oft mehrere Tage oder gar mehrere Tage im Vorhinein gemietet.

Ja, ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Wohnung verfügbar ist oder neue Wohnungen in unser Angebot eingefügt wurden. Immobilienservice Stuttgart und Umgebung: Sie sind ständig auf der Suche nach einer Wohnung oder einem Wohnhaus zum Mieten oder Kaufen in Stuttgart und der näheren und weiteren Umgebung? Für Sie ist es wichtig, dass Sie sich bei uns melden. Wir informieren Sie gern, sobald wir etwas Neuartiges in unserem Angebot haben.

Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und bin damit einverstanden, dass die von mir zur Verfügung gestellten Informationen auf elektronischem Wege erfasst und aufbewahrt werden. Ich verwende meine Angaben ausschließlich zur Abwicklung und Erledigung meiner Aufforderung. Die gesammelten Informationen werden nach erfolgter Abwicklung soweit sie nicht für die weitere Abwicklung der Anforderung oder einer dadurch entstehenden Bestellung erforderlich sind, ausgelöscht.

"Wohnung S - Ippolito Fleitz Gruppe

Die Unternehmensgruppe hat eine Studiowohnung in einem repräsentativen Mehrfamilienhaus in einer der besten Wohngegenden Stuttgarts am Fuß des Killesberges in Stuttgart entworfen. Der Auftraggeber ist eine weltweit agierende Grafikerin, für die diese Wohnung die neue Raumbasis für ihr Berufs- und Privatleben ist. Das Interieur soll daher ein emotionales, persönliches und feminines Lebensumfeld ermöglichen und zugleich Platz für eine übersichtliche und geballte Arbeitsumgebung sein.

Das Appartement befindet sich im dritten Obergeschoss. Eine lange Fensterreihe zieht sich nahezu komplett entlang der hinteren langen Seite und überflutet die Wohnung mit Tag. Die Grundrisse werden durch ein stark langgestrecktes Viereck mit zwei Gängen an den langen Seiten gebildet, die die Wohnung öffnen. Die zwei angepassten Korpusse, die je ein Bad beherbergen, teilen den Saal im Prinzip.

Diese Ordnung unterteilt die Wohnung vom Eingangsbereich in den privaten, halböffentlichen und öffentlichen Bereich. In der Mitte sind die verschiedenen funktionalen Flächen der Wohnung über die ganze Breite aneinandergereiht. Das erste ist das Zimmer mit dem direkten Zugriff auf das Hauptbadezimmer. Eine Passage zwischen den beiden Thermen kennzeichnet die senkrechte Begrenzung des privaten Bereichs.

Die Rückseite des Gästebads ist mit der Wohnküche und dem Ess- und Arbeitsraum gekoppelt. Das Hauptzimmer ist durch eine gemütliche Sitzgruppe abgeschlossen, hinter der sich ein geschlossener Saal für Kinder und Gäste abspielt. Beim Betreten der Wohnung fallen dem Besucher als erstes die Verkleidungen des Badkorpus auf, deren textile Bespannung Tiefenwirkung und Geschmeidigkeit ausstrahlt.

Zwei waagerechte Seitenwände leiten vom Eingangsbereich in die Wohnung an der Längsseite, die auch eine optische Anbindung an den Altan bieten. Durch die Spiegeltür zur Umkleide auf der linken Seite des Eingangs vervielfacht sich diese Sichtachse. Die Zwischenräume zwischen den Seitenwänden sind optimal beleuchtet und dienen als eine Art Gallerie für die Darstellung der Kunst.

Der Schwerpunkt der Wohnung liegt auf der Wohnküche, eine Produktion, die den Kundencharakter voll widerspiegelt, die selbst eine passionierte Kochin ist und bereits mehrere Küchenbücher entworfen hat. Abnutzungserscheinungen und Patinierungen auf den Arbeitsplatten sind ein zu erwartender und wünschenswerter Nebeneffekt, der der KÃ?che ihren Reiz und ihre Lebensfreude verleiht. Ein Glaspaneel grenzt die KÃ?che vom Ess- und Arbeitsraum ab.

In der Außennische befindet sich eine behagliche Sitzgruppe mit raumhoher Seitenfläche. Es ist ein separater Rückzugsbereich im Ess- und Arbeitsbereich. Ein großzügiges Doppelbett umgibt ein weißes Chesterfield-Lederpolster an den Seiten der Wand, über dem ein Bücherregal den Zimmer bis zur Zimmerdecke abschließt. Die rückwärtige Diele stellt die Verbindung zwischen Sitz- und Schlafbereich her und kennzeichnet damit die waagerechte Ausrichtung des Privatbereichs.

Im Dunkeln spiegelt sich das warme, rot-orange leuchtende Tageslicht durch die Sichtfenster wieder. Die beiden Hauptkorridore der Wohnung sind durch einen kleinen Flur miteinander verbunden. Die starke orangefarbene Farbe der Wand in Kombination mit der lila Farbe der Decken, der Keramiken des Waschbeckens und dem schwarzen Metall des Unterschranks bilden einen charmanten Gegenpol. Ein beleuchteter Regenschauer ist in die Zimmerdecke eingebettet.

Eine dreiflügelige Serge-Mouille-Lampe reicht von der lilafarbenen Rückseite des Schlafzimmers bis in den Tiefschlaf. Das Rückwandbett ist mit dem gleichen Stoff bezogen wie der Sitzbereich und knüpft damit an das Motiv des eigenen Rückzugs- und Entspannungsbereichs an. Von den Schlafzimmern hat man direkten Zugriff auf ein Ankleidezimmer und das Hauptbad, dessen Wandungen zusätzlich mit zitiertem Vollmaterial verkleidet sind.

Eine von der Malerin Monica Trenkler entworfene Blumenwiese an der Zimmerdecke schließt alle Räume der Wohnung an. Das Aufbringen der Blumen auf die Decken erfolgt in zwei unterschiedlichen Verfahren - mit Lack oder - mittels Laminattapete - und verleiht ihr eine räumliche Ausstrahlung.

Mehr zum Thema