Wohnung Privat Mieten Stuttgart

Ferienwohnung Privatvermietung Stuttgart

Mieten Sie eine sichere Registrierungsadresse oder eine Postadresse. Wie Sie eine Registrierungsadresse ohne Wohnung bekommen können, lesen Sie hier. Erleben Sie die flexible Art zu reisen und zu mieten, nicht nur ein Wohnmobil, sondern auch Wohnung, Büro, Konferenzraum und Van in einem. Nur das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat die Regelung für Zweitwohnungen aufgehoben. Stuttgart beeindruckt mit einem enormen kulturellen Angebot.

Kurzzeitmiete von möblierten Unterkünften für Ihre Geschäftsreise

Mit unserer E-Concierge-App können Sie viele Leistungen kennenlernen und buchen: Mit der Magic Loyalty Card können Sie für jede Reservierung über Ihr Kundenkonto Points sammeln. Eine kostenlose Lösung für Travel Managers bzw. Führungskräfte zur Verwaltung und Optimierung der Reisespesen ihrer Angestellten gemäß der Reiserichtlinie des Konzerns (City of Cap).

Die Appartements und der Komfort des Aufenthaltes sind sehr zufriedenstellend, wir werden das Erlebnis gerne erneuern. Beim Check-in und Check-out war der Besitzer gut organisiert und sehr hilfsbereit.

Firmenprofil

Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main (Hauptsitz), Hamburg, Köln, Mannheim, München, Nürnberg und Stuttgart sowie Hannover und Leipzig. Gewerbeliegenschaften sind Liegenschaften, die ausschliesslich oder vorwiegend zu gewerblichen Zwecken verwendet werden. Gewerbeimmobilien sind in der Immobilienbranche von besonderer Bedeutung und heben sich hinsichtlich Bedarf, Nutzwert und Aufwand, Einkaufspreis und Mietpreis erheblich vom übrigen Markt ab.

Corporate-Immobilien sind auch als Anlageobjekt von Interesse, deren Investitionsfähigkeit von der Art der Immobilie abhängt. Bei der Suche nach einer passenden Geschäftsimmobilie sollten mehrere Faktoren wie Grösse, Standort, Nutzungsart und andere unternehmens- und industriespezifische Bedürfnisse beachtet werden. Inwieweit sind die Mieten für Gewerbeimmobilien hoch? Bei den Gewerbeimmobilien gibt es erhebliche Unterschiede in Bezug auf Gebrauch, Gestaltung und Ausstattungen.

Gewerbeliegenschaften werden in fünf Subtypen unterteilt, wovon es auch so genannten Sonderimmobilien gibt, die auch unter den Oberbegriff der Gewerbeliegenschaften fällt. Das sind die gängigen Gewerbeimmobilien: Logistikimmobilie: Eine solche Immobilie wird für die Lagerung, Verteilung und Konfektionierung genutzt. Auch hier werden Lagerhäuser genutzt, die sich jedoch in Grösse und Höhe stark von herkömmlichen Lagern abheben.

Im Idealfall sollten Logistikobjekte an verkehrsgünstigen Orten liegen. In der verarbeitenden Industrie wird verstärkt auf gute urbane und verkehrstechnische Anbindungen Wert gelegt. Produktionseigenschaften kombinieren in der Regel mehrere Arten von Flächen, wie Produktions-, Lager- und Büroräume. Büroimmobilien: Büroimmobilien machen einen sehr großen Teil der gewerblichen Objekte in Deutschland aus, wodurch Büroräume möglicherweise auch in allen anderen Immobilientypen zu finden sind.

Bürofläche ist definiert als Raum, auf dem die typischen Büroaktivitäten ausgeführt werden. Einzelhandelsimmobilien: Einzelhandelsimmobilien sind für Händler von besonderem Wert. Die gängigsten Forderungen für diese Gewerbeflächen sind eine Kundennähe und eine attraktive Verkaufsfläche für den Handel, bei der auch der Großhandel Gewerbeimmobilien kauft oder mietet. Die folgenden Arten werden als Gewerbeimmobilien bezeichnet:

Im Gegensatz zu z.B. Büro- und Lagerflächen können sie in der Regel nur sehr gezielt eingesetzt werden. Der Mietpreis eines Objekts hängt von der Angebots- und Nachfragesituation ab. Doch auch die Beschaffenheit der Ausrüstung der Immobilie ist mietrelevant. Wichtig sind auch die Grösse der Flächen und die Funktion. Hier hilft auch die bei vergleichbaren Objekten übliche lokale Mietentwicklung.

Im Falle von kommissionspflichtigen Gewerbeimmobilien trägt der Pächter bzw. Erwerber die Auszahlung. Im Falle von provisionslosen Objekten ist die Vergütung an den Vermieter zu zahlen.

Mehr zum Thema