Unmöblierte Wohnung Stuttgart

Ummöblierte Wohnung Stuttgart

hat uns nur unmöblierte Wohnungen angeboten." Die Wohnung ist komplett unmöbliert. Appartements und Häuser und manchmal auch unmöblierte Wohnungen für Langzeitmieter, auf Wunsch z.B. als zweites Schlafzimmer.

Das Appartement wird unmöbliert vermietet.

Exklusives, geräumiges Appartement mit Terrasse in Stuttgart

Abgesehen vom Schlafraum hat jedes einzelne Haus Zutritt zum Dach. Rundbalkon und Blick auf den TV-Turm in der besten und ruhigsten Wohngegend Stuttgarts West Bis auf die Küchen- und Badezimmerausstattung sind alle Fußböden aus Massivholz. Schlafraum mit Ehebett ( (1,80mx2,00m), vier Schubladen und einem großen Einbauschrank. Der dritte Saal ist derzeit als Speisesaal eingerichtet, kann aber auf Anfrage auch als zweites Bett genutzt werden.

Zusätzlicher Lagerraum wird durch eingebaute Schränke und Schubladen im Korridor geschaffen. Verkehrsanbindung: 4 Minuten Fußweg zur U-Bahn, U9, H Schloss-/Johannesstraße, 5 Minuten Fußweg zur U 24, H Hörlderlinplatz, 13 Minuten Fußweg zu allen S-Bahnen, H Feuersee Die Wohnung ist auch für eine ganze Reihe von Familien oder zwei Arbeitskollegen zu haben.

Möbliertes Appartement: So vermeiden Sie die Mietbremse

In den unheimlichen "Toiletten" der oft entlegenen Studentenwohnheime lebten die Studieninteressierten, oder sie lebten in einer großen Wohnung, die niemand sonst wollte, denn Badezimmer-Keramik und Kacheln waren noch aus den 60er Jahren. "Und jetzt hat er sie in einem der so genannten "Serviced Apartments" in Köln gefunden.

"Bei der Gründung von BeForm hatte Shahra Öckl auch an sie gedacht. "Auch in Deutschland sind die Konzepte'möblierte Miete','Pensionen' und'Serviced Apartments' zunehmend gefragt", so der Immobilien-Experte. Daher sei ihnen ein gemütliches "Übergangsheim" wichtig, sagt er. Seit langem ist die Firma als Berater für Bauträger mit eigenen Immobilienverkäufen im Raum München tätig.

Erst kürzlich mit seinem Möblierungsservice für Immobilienprofis und Privatanleger. Nichtsdestotrotz ist sich das Münchner Unternehmen der Tatsache bewusst, dass es eine Lücke im Markt aufgedeckt hat. "Die individuelle und geschmackvolle Ausstattung Ihres Hauses ist sehr zeitaufwendig", so die Erfahrungen von Oeckl. "Die Möbel werden oft bei Ikea oder einem anderen Möbelgeschäft erworben.

"Auch für Privatanleger, die ihre Immobilien verpachten wollen, bietet sich eine Investition in die Ausstattung Ihrer Immobilien an. "Durch hochwertige Einrichtungskonzepte können hohe Mietpreise erzielt werden", sagt Oeckl. "Rund 500 EUR pro qm muss man als Hauswirt für hochwertige Einrichtungskosten bereits kalkulieren", sagt die Immobilien-Expertin.

Mit einer 60 qm großen 2-Zimmer-Wohnung in einem neuen Gebäude in München würde die Summe gut dreißigtausend Euros betragen. "Das Investitionsvolumen wird sich innerhalb von vier bis fünf Jahren amortisieren", sagt Oeckl. "Weil man durch die Modernisierung der Wohnung letztendlich mehr Geld verdienen kann. "In einem schickem neuen Gebäude in zentraler Münchner Innenstadtlage wären statt 22 statt 35 EUR pro qm möglich.

Die Möblierung muss umso anspruchsvoller sein, je kleiner die Wohnräume sind. Claus Kiermaier, Managing Director von eigenwert, einer Tochter der Münchner Banken und Colliers International, ist sich dessen bewusst: "Standardmöbel bringen Sie in Mikrowohnungen nicht weit", sagt Kiermaier. "Bei uns wird das Mobiliar vom Schreiner perfekt angepasst. Bei nur 20 qm Wohnraum muss jede Menge Platz genutzt werden, die Ausstattung muss funktionell und langlebig sein.

Die auf den Verkauf von so genannten Stadtwohnungen spezialisierte Gesellschaft hat nach eigenen Informationen allein im vergangenen Jahr 104 Immobilien veräußert - innerhalb von nur 19 Monaten. Und wer nicht weiss, wie lange sein Beruf ihn an die Isarmetropole binden wird, oder wer noch lernt, speichert Pfand, Maklertätigkeit und den Spaziergang durch die Einrichtungshäuser, wenn er eine eingerichtete Wohnung ausleiht.

Mehr und mehr Privatanleger verfolgen diese Philosophie und treffen mit Mikroappartements auf einen Schlag. Für Münchner Maßstäbe befinden sich die kleinen Wohnungen zwischen 18 und 36 Quadratmeter noch im Zivilbereich, sind aber in den letzten eineinhalb Jahren trotzdem im Aufwind. Wenn die Käufer des ersten Projektes eine Mikrowohnung ab 116.000 EUR erwerben konnten, müssen sie für das folgende Projekt mit wenigstens 13.000 EUR gerechnet haben.

Möbliertes Wohnen wird als Investition in die Zukunft noch beliebter werden - dank der neuesten politischen Bemühungen, in den Großstädten des Bundeslandes erschwinglichere Wohnmöglichkeiten zu finden. "Auch bei möblierten Appartements gibt es keinen Mietindex. Obwohl noch nicht absehbar ist, in welcher Ausprägung die " Mietbremse " eingesetzt wird, ist sich die Immobilienwirtschaft einig, dass sie in Zukunft definitiv kommen wird und Mietsteigerungen für bestehende Mietwohnungen begrenzen wird.

Mehr zum Thema