Ufa Filmpalast Stuttgart

Filmpalast Ufa Stuttgart

Killesbergturm und das UFA Filmpalast sind quasi Nachbarn. Im UFA Palast Stuttgart hat es immer gut geklappt. In Stuttgart ist es genauso. Startgart CinemaxX Stuttgart im SI Centrum. UFA-Palast Stuttgart;

Xinedome Ulm; Zoopalast Berlin.

So lange das Kinoprogramm 10â und 30-50min Werbezeit hat. - Rechtsanwalt/in: Filmbranche wird es schwierig haben mit Mega

So lange das Kinoprogramm 10â' und 30-50min Werbezeit hat. Betreff: Solange das Kinoprogramm 10â' Euro und 30-50 Min. Werbezeit hat. So sind 30-50 Min. dann doch etwas stark übertrieben. Betreff: Solange das Kinoprogramm 10â' Euro und 30-50 Min. Werbezeit hat. Nun, immer zwischen 10 und 20 Min.

Re: Solange das Kinoprogramm 10â' Euro und 30-50 Min. Werbezeit hat. Viele meiner Freunde wollen die Filmtrailer anschauen und gehen dann 15 Min. später in den Flur, die anderen, die nur den Spielfilm anschauen wollen, nur 30 Min. später. Manche geht die Anzeige jedoch schlicht und ergreifend so auf der Rückseite vorbei, dass sie sich während der Anzeige doch lediglich hinsetzen und sich dann verständigen oder beginnen, SMS zu versenden.

Ebenso erzwingt niemand, sich die Anzeige anzusehen oder überhaupt ins Theater zu gehen. Re: Solange das Kinoprogramm 10â' Euro und 30-50 Min. Werbezeit hat. Der Filmpalast am ZKM in Karlsruhe war schon immer 30 oder 45-minütig. Re: Solange das Film 10â' Euro kosten und 30-50min Werbezeit in Anspruch nehmen.... it-boy schrieb: > ..ich habe kein moralisches Hindernis damit. ..zumindest mit Blockbustern.

Re: Solange das Kinoprogramm 10â' Euro und 30-50 Minuten Werbezeit hat. Niemand will, dass ich ins Kino gehe. Es ist aber nicht einfach, die Anhänger und die Werbespots nicht zu erkennen. Sie wird immer nur angezeigt, wenn die Anzeige beginnt. Also bin ich dazu verpflichtet, die Werbespots zu schauen, wenn ich den ganzen Abend den ganzen Tag nicht versäumen will.

Wenn ich nur daran denke, was ich in der Zeit der Reklame verdiene, wird der Ticketpreis rasch zur Kleinigkeit und die Reklame ist der teuerste Teil des Films. Re: Solange das Kinoprogramm 10â' Euro und 30-50 Min. Werbezeit hat. Der DiebMaster schreibt: > immer 30 oder 45 min uten Anzeigen.

Betreff: Solange das Kinoprogramm 10â' Euro und 30-50 Minuten Werbezeit hat. Pythonier schrieb: > und die Reklame ist der teuerste Teil des Films. Das Inserat ist 5-mal schneller als der Ticketpreis. Betreff: Solange das Kinoprogramm 10â' Euro und 30-50 Minuten Werbezeit hat. Betreff: Solange das Kinoprogramm 10â' Euro und 30-50 Minuten Werbezeit hat.

Warum dann aber überhaupt ins Theater gehen? Ist der Bildschirm kleiner, ist der letze Nutzen des Films da..man setzt sich unangenehm (noch längere Filme machen mich im Film nur sehr widerwillig)..dann wart ich doch lieber 2 Monaten und sehe es mir bequem zu hause an...ohne die halbe Stundenanzeige und noch günstiger und komfortabler....

Re: Solange das Kinoprogramm 10â' Euro und 30-50 Minuten Werbezeit hat. Nur wenn man das Kinosaal und seine Mindestwerbezeit kannte. Im UFA Palast Stuttgart hat es immer gut gelaufen. Doch vielleicht wäre der Eingang noch kostspieliger, wenn es diese Anzeige nicht gäbe. Re: Solange das Kinoprogramm 10â' Euro und 30-50 Minuten Werbezeit hat.

Auch die Mindestwerbezeit ist sicher", schreibt sie. Re: Solange das Film 10â'¬ und 30-50 Minuten Reklame mitbringt.... ja.... und wenn es weniger als jetzt wäre, dann würde man es auch einkaufen. das ist alles ein lahmes Argument. Die ganze Freude an einer rechtmäßig gekauften Reihe hängt davon ab, wie man vielleicht mal 5-7 Euros macht oder eben, wenn man diese 10-30 Euros nicht mehr verkaufen will.

Sagen Sie nur, dass Sie kein Budget für Inhalte aufwenden wollen und lassen Sie diese Kosten-Argumentation. Re: Solange das Kinoprogramm 10â' Euro und 30-50 Min. Werbezeit hat. Der DiebMaster schreibt: > immer 30 oder 45 min uten Anzeigen. Vor nur zwei wochen ging ich ins kinosaal, es waren weniger als 10 minutes, mit film trailers, allerdings.

Betreff: Solange das Kinoprogramm 10â'¬ kosten und 30-50min Werbezeit beinhaltet. Betr.: Solange das Film 10â'¬ kosten und 30-50min Werbezeit in Anspruch nehmen.... it-boy schrieb: > ..ich habe kein moralisches Hindernis damit. # jedenfalls nicht mit den Kassen. Der Preis beträgt dank der Reklame nur 10 Euros. Würden Sie lieber keine Reklame machen und es kosten 15 EUR?

Dort wo ich ins Theater komme kostet die Eintrittskarte so ca. 11-12 EUR, aber mehr als 10 min Werbezeit habe ich kaum mitbekommen. Neben der Tatsache, dass ich die Kinowerbung oft recht witzig fand, bin ich oft sehr gut gemacht, und ich sehe auch gern die Filmtrailer, weil sie schlichtweg besser ins Netz kommen als auf dem Computer und so weiß ich oft, welchen ich als nächstes anschauen möchte, oder welchen ich mir lieber verschenken sollte.

Re: Solange das Kinoprogramm 10â' Euro und 30-50 Minuten Werbezeit hat. Noch schockierender ist für mich die Anzeige auf BluRays. Mit einem LoveFilm Probe-Abonnement und den BluRays, die ich von dort erhalte, habe ich immer Anzeigen, die ich nicht überspringen kann. Hrsg. 1 mal editiert, letzte Bearbeitung 21.01. 13 19:07 von der Firma MAV 1. Re: Solange das Film 10â' Euro kosten und 30-50min Werbezeit mitbringen.... mav 1 schrieb: > Was mich noch mehr schockt, ist die Reklame auf BluRays.

Mehr zum Thema