Tolles Hotel Stuttgart

Großes Hotel Stuttgart

Großartiges neues Hotel für Geschäftsreisen in Stuttgart. Großartig komfortabler, ruhiger und sauberer Raum. Buchen Sie ein tolles Hotel in Stuttgart. Leider haben wir nur eine Nacht gebucht, da wir im Urlaub vom Flughafen Stuttgart geflogen sind. Ein tolles Hotel, wo alles "passt".

Flughafen

Wunderschöne Raumatmosphäre, genießen Sie die gemütliche Sitzecke mit Kamin und die Möglichkeiten für Fitness und Dampfbad am Abend. Menü oder QualitÃ?t (Gerichte) der Brauerei etwas enttÃ?uschend, könnte besser sein. Hotel Comment 2017-05-09: Lisa P. Hotel Comment 2017-05-09: Von der Ankunft bis zur Abreise habe ich immer ein gutes Feeling in Ihrem zuhause. Die Frühstückszeit ist fantastisch und der Kundenservice ist hervorragend.

Hotel-Kommentar vom 09.05.2007: Petra V. folke P. Es ist mir immer eine große Ehre, bei einer Geschäftsreise in die Umgebung von Stuttgart im Hotel Messe-Airport zu nächtigen. Die Bedienung und die Einrichtung der Zimmer sind sehr freundlich. Hotel-Kommentar von 2017-05-09: Vincent V.

Hotel-Bewertungen

Kundenmeinungen: Superschickes Haus, sehr freundliche Mitarbeiter, perfekte Erreichbarkeit! In der Hotelanlage ist es sehr still, man höre ein wenig die Autobahn, aber es ist ziemlich zu ertragen! Kundenmeinungen: nettes Haus, wieder mit Vergnügen! Kundenmeinungen: Das Haus ist sehr gut zur Kirmes positioniert und am Abend ist alles zu Fuß erreichbar. Die Meinung des Kunden: Das Haus ist ideal für die Anreise.

Kundenmeinungen: Alles in allem ein großartiges Geschäftshotel! Kundenmeinungen: Optimal! Kundenmeinungen: Freundliches Personal an der Rezeption und im Lokal. Kundenmeinungen: Ich war mit allem vollkommen einverstanden und würde dieses Haus gerne weiter empfehlen. Unbedingt top, dass das Haus gegenüber dem Flugplatz liegt. Kundenmeinungen: Sehr gutes Haus. Kundenurteil: Sehr gutes, gepflegtes Haus der oberen Mittelschicht.

Ich fühlte mich sehr wohl und wäre gern etwas weiter weggegangen.

Reisejournal von Roland im release Hotel Schwarz Stuttgart

Mit ca. 55 Leuten waren wir in diesem sehr praktischen relaxa Haus am Rande des Waldes in Stuttgart. Die Erreichbarkeit des Hotels ist durch die Verbindung zwischen Stuttgart und Mailand sehr gut. Doch keine Angst, man wird nichts von der Strasse hören und es gibt einen großzügigen Stellplatz und eine Garage, wo man auch Elektrofahrzeuge nachladen kann.

Alle waren sich einig, dass wir das passende Hotelzimmer ausgewählt hatten, weil wir rundherum mit einem guten Empfang und einem ausgezeichneten Mahl verwöhnen konnten. Die Speisen waren in Form eines Buffets und für jeden Geschmack war etwas dabei. Wir konnten auch unsere sehr große Truppe zügig bedienen, so dass wir nach dem Abendessen einen kleinen Stadtrundgang machen konnten.

Vor allem gefiel mir, dass es neben unserem Besprechungsraum eine kleine Kneipe gab, in der wir auf kurzen Strecken zusätzlich etwas trinken konnten. Sie sind sehr großzügig und lassen keine Wuensche offen. Es ist sehr zeitgemäß möbliert und auf jeden Falle dem Niveau eines 4-Sterne-Hotels entsprechend.

Beim Frühstücksbüffet war alles dabei, so dass auch hier jeder Geschmack auf seine Rechnung kam. Ob ein herzhaftes Weißwurstfrühstück oder unterschiedliche Lachsvarianten für jemanden zum Frühstück dazugehören: es war in genügender Anzahl anwesend und dennoch sehr hübsch vertreten, wie man auf den Bildern nachlesen kann.

Auf dem Flur sah ich ein großartiges Angebot für ein Wochenend mit Übernachtung, inklusive eines E-Bikes und VVS-Tickets (Verkehrs- und Tarifenverbund Stuttgart), so dass auch ein nicht so sportlich orientierter Radfahrer die herrliche Umgebung mit den vielen Waldseen geniessen oder sich mit dem Autobus und anderen ÖPNVs in die Stuttgarter City aufmachen kann.

Bei vielen ist die Biketour deshalb so populär, weil man zum einen die Plochinger oder Esslinger Innenstadt geniessen kann und zum anderen immer wieder auf öffentliche Transportmittel ausweichen kann. Und wer auch den Blick auf das Stuttgart Becken geniessen will, kann zum Beispiel mit der "Zacke", einer bereits historisch gewachsenen Zahneisenbahn, nach Gradloch aufsteigen.

Der Fernsehturm, die Meile mit dem Staatlichen Freilichtmuseum, das alte und das neue Schloß oder das Daimler Magazin sollten bei einer Entdeckungsreise in Stuttgart natürlich nicht fehlen. 2. Mit dem ÖPNV ist alles sehr gut zu erreichen. Bedauerlicherweise hatten wir keine Zeit, die Gegend und das Erholungsgebiet von Stuttgart zu erforschen, aber wir wurden zu einem kleinen Aufguss in den Saunalandschaft eingeladen, auch wegen der sehr heftigen Abkühlung.

Mehr zum Thema