Sterne Restaurant Stuttgart Umgebung

Stars Restaurant Stuttgart Umgebung

Mehr über das Stuttgarter Restaurant erfahren Sie hier. Es gibt ein neues Zwei-Sterne-Restaurant in Mannheim. Starrestaurant in Stuttgart und Umgebung.

Der Michelin-Star für was, bitte. - Restaurant/Restaurant 5, Stuttgart Reiseberichte

Die Stuttgarter City erschien uns Ausländern etwas langweilig. Restaurant 5 bietet (in Stuttgart - sorry) unerwartete Einfallsreichtum, unglaubliche gute Küche und unvergleichlichen Genuss. Wir hätten das von Stuttgart nicht erwartet. Eine Prise Ferran Adria und der dazugehörige Maemo bläst durch die etwas konservativeren Gassen: Marc Mueller beschwört wunderbare und unvergessliche Handwerkskunst zur Perfektion.

Auch im Obergeschoss ist die Melodie zu hören, aber es ist gemütlich ruhig und eine geeignete Hintergrundmusik. Ich hoffe, Stuttgart weiß das zu schätzen. Wirklich hip-top! Tolles Restaurant.

Die 55 Sterne Restaurants im Land: Baden-Württemberg.de

Zu den beiden Dreistern Harald Wohlfahrt ("Schwarzwaldstube" im Traube Tonbach) und Claus-Peter Lumpp ("Bareiss") aus Baiersbronn gibt es nun auch ein weiteres 2-Sterne-Restaurant im Sýdwesten. Martin Herrmann vom Restaurant "Le Pavillon" im Bad Peterstal-Griesbach in Bad Peterstal-Griesbach (Ortenaukreis) erhielt von den Testern des Michelin-Führers 2010 die zweithöchste Auszeichnung für herausragende Küchen.

Bei der Jubiläumsedition des neuen "Michelin", die vor 100 Jahren zum ersten Mal in Deutschland erschienen ist, steht das "Genießerland Baden-Württemberg" mit 55 Sternerestaurants noch deutlich an der Weltspitze vor Bayern (35) und Nordrhein-Westfalen (34). Es gibt deutschlandweit 225 Top-Restaurants mit Stars. Von den 52 Köchen mit Star stehen nun 4 in der Kritik: die Karlsruher:

Karoline Baum von "Amesa" in Mannheim, Ende Juni eröffnet, Christian Baur von "Wilden Ritter" in Dürbach (Ortenaukreis), Marc Rennhack von "Olivo" in Stuttgart und Frank Oehler von der "Speisemeisterei" in Stuttgart-Hohenheim. Die " Stub'n " in Singen am Hohenentwiel und die " Delice " in Stuttgart haben durch die Schliessung der Gebäude ihre Stars eingebüßt.

Den Michelin-Stern nahm Frank Oehler (45) nach einem Jahr in der "Speisemeisterei" als Ersatz für den Zwei-Sterne-Koch Martin Öxle zurück, den er bereits in seinem Besitz in Habangen (Allgäu) und in der "Erbprinz" hatte. Christian Baur erhielt 2003 in Meersburg die renommierte Ehrung und kehrt nun, nach eineinhalb Jahren im "Wilden Ritter", der in den 80er Jahren bereits zwei Sterne hatte, in den ausgewählten Zirkel zurück.

Nach einer einjährigen Unterbrechung trug auch der Stuttgart "Olivo" im Steinberger Haus "Graf Zeppelin" wieder einen Star. Caroline Baum, jüngst Sous-Chefin mit dem Drei-Sterne-Koch Juan Amador, ist der Star ein Nachkömmling, denn der Koch wurde am Montagabend 27 Jahre alt. 2. Die sieben Gaststätten im Suedwesten haben diesen Stellenwert auch deshalb eingebüßt, weil das Preis-Leistungs-Verhaeltnis nicht mehr stimmt.

Mehr zum Thema