Star Wars Kino Stuttgart

Stern-Kriegskino Stuttgart

Alle Kinos in Stuttgart, in denen "Star Wars: The Last Jedi (OV)" diese Woche läuft. Stern-Kriege: Der letzte Jedi in Stuttgart. In den Kinos: Solo: Ein Star Wars Story Kinoprogramm in Stuttgart. Solo: A Star Wars Story - Shows - Trailer - Cast & Staff - User Reviews - Pressestimmen. Stern-Kriege: Die letzten Jedi (Poster).

allein

Solo: A Star Wars Story: Der zweite Ableger von "Star Wars Anthology" berichtet die Hintergründe von Hans Solo. In die Fussstapfen von Harrison Ford tritt er. Schon vor den Geschehnissen von "Star Wars" war er ein berüchtigter Raumschmuggler. Die zweite "Star Wars Anthology" nach "Rogue One: A Star Wars Story" zeigt die Hintergründe des liebenswerten Meißels, der zuvor von der Schauspiel-Ikone Harrison Ford inszeniert wurde.

Doch da das Solo-Spin-Off von Hans ein klassischer Vorläufer ist, übernimmt der junge Star namens Alan Ehrreich nun die Nachfolgerrolle. Wie kaum ein anderer Charakter aus dem "Star Wars"-Universum ist er so populär wie der spöttische Schlepper Hans Solo. Die Ausgründung von Hans Solo ist als Space West konzipiert und beschäftigt sich mit der Jugend von Solo.

Hans Solo's Geschichte enthält genug Material und offener Frage, um einen neuen Spielfilm zu "Star Wars Anthology" hinzuzufügen. Bei der Ausgründung von "Star Wars" geht es um das Verhältnis von Solo zu seinem Paten Becket (Woody Harrelson). Es sollte deutlich sein, dass Solo und Kurt immer skandalös sind. Zuerst Jabba the Hutt, der den Karbonit für die Einfrierung von Hans Solo verwenden möchte.

Der Dreh eines neuen "Star Wars"-Films ist immer mit einem Superlativ assoziiert. Der aufstrebende Star namens Álden Ehrreich setzte sich trotz Massenandrang durch. Keine einfache Sache vor ihm, denn der "Hail, Cesar!-Star muss in die Fussstapfen des Fan-Lieblings Harrison Ford treten. Ford hat sich daher sicherheitshalber bereits zur Besetzung äußert und seinen Amtsnachfolger Ehrreich abgesetzt.

Als das Regie-Duo Phil Lord und Christopher Miller zuerst aus dem Film herausgezogen wurden, beschloss Lukasfilm, auch den Film zu verbessern: Auf der offiziellen Ebene ging es nur darum, das Allerletzte aus dem neuen Han-Solo zu kitzeln. Unglücklicherweise ist der Schauspielerkurs für die Schauspielerin aber nicht die einzig unangenehme Neuigkeit, die uns seit Drehbeginn des Films überliefert wurde.

Offensichtlich entsprachen sie nicht den Vorstellungen der "Star Wars Anthology" Sequel. Obwohl er für seinen Spott bekannt ist, dreht er in einem Ernstfall zuerst. Für "Star Wars"-Fans ist die Lage nichts Ungewöhnliches - der Beginn von "Rogue One: A Star Wars Story" wurde von der Nachricht überlagert, dass mehr als die Hälfe des Films erneut abgedreht werden musste.

Man freut sich auf den Director's Cut und ist neugierig, wie er sich mit Ron Howard an der Tabellenspitze schlagen wird. Obwohl keine weiteren Details der Geschichte bekannt sind, mögen die Autoren Lawrence und Jon Kasdan vom umfassenden "Star Wars Expanded Universe" inspiriert worden sein. Erzählungen, die im amtlichen "Star Wars"-Universum keine Wahrheit haben.

Dennoch erschienen im ersten Spin-Off "Rogue One" einige Story-Elemente aus diesen nicht-kanonischen Sourcen.

Mehr zum Thema