Sofa Kino Köln

Sofa-Kino Köln

wie auf dem Sofa zu Hause. Die Residenz ist für uns DAS Luxuskino in Köln. und räkelt sich gemütlich in großen bequemen Ledersesseln oder Sofas. Dann sprachen wir darüber, dass ein Kino mit Sofas wirklich lustig wäre. Zum Beispiel in Köln (Residenz) direkt am Ring.

Luxuskino: Liegen und Cocktailbar | Cologneer Stadt-Anzeiger

"Machen Sie zwei Min. Pause", sagt Hans-Joachim Flebbe. Und dann ist es still im Zimmer und Flebbe erzählt, wie auf dieser mageren Großbaustelle in vier Monaten eins der wohl schönste Kino in Köln gebaut werden könnte - die Astrofilmhalle. Die ersten Vorstellungen konnten im neuen Kino im Monat Mai inszeniert werden.

Die Flebbe und seine Premiummarke setzen mit der Filmlounge die lange Geschichte des Films am Kaiser-Wilhelm-Ring fort: Bereits seit den 1950er Jahren steht hier eines der grössten Kino in Köln, die sogenannte residente Halle, die erst Ende 2005 aufgrund von Brandschutzmängeln schliessung. Im neuen Kino sollen drei Hörsäle mit 300, 150 und 40 Sitzplätzen, bis zu 14,5 m breite und 6,2 m hohe Leinwände sowie digitale und analoge Beamer gebaut werden.

Flebbe, der bis 2008 die Filmkette Cinemaxx leitete, richtet sich an ein anspruchvolles Zielpublikum ab 40 Jahren. Deshalb wird Flebbe's Berlin Astro Kino auf den Leinwänden gezeigt: Außerdem gibt es im Berlin Airport ein gutes halbe Jahr lang Filme. Flebbe kann sich das auch für den CologneAstor vorstellen.

Um dem Ü-40 Publikum ein angenehmes Gefühl zu vermitteln, sollte nicht nur viel Raum zwischen den Sitzreihen (1,40 bis 1,65 Meter) vorhanden sein, sondern auch aus Norwegen stammende Verstellsessel, in denen man sich wie auf dem eigenen Sofa schmeicheln kann. Das Angebot umfasst 40 Voll- und Teilzeitarbeitsplätze, ist aber für die Gäste nicht ganz billig: Kinokarten werden zwischen zehn und 16 EUR gekostet.

Flebbe will 2,8 Mio. EUR in das Wohnhaus investieren. Seines Erachtens ist das investierte Kapital "weil Köln einen eigenen Absatzmarkt hat". Die Flebbe rechnet mit rund 150.000 Zuschauern pro Jahr.

Luxury-Kino der Extra-Klasse - Residenz Astor Film Lounge, Köln Yachtcharter Kundenbewertungen

Das ist eines meiner liebsten Kinos in Köln und in Sachen Bequemlichkeit nicht zu überbieten :). Der Sitzkomfort ist besonders im Boxenbereich sehr hoch. Man kann aber auch etwas Schönes kaufen und der Rotwein war toll! Tolles Milieu. Der Willkommensdrink sowie die Umkleide und natürlich die äußerst netten Mitarbeiter tragen dazu bei.

Auch die Stühle, die zum Teil mit Fußhockern ausgestattet sind, sind sehr komfortabel und der Einsatz vor Ort vor Beginn des Hauptfilms macht den Besuch des Kinos zu einem stressfreien Erlebnis. Freigetränk an der Theke im Voraus, gratis Umkleideraum, Liegestuhl und Hocker, Getränke und Snacks auf dem Marktplatz, das alles mit dem Reiz der Anfang der 60er und des 20.

Mehr zum Thema