Schick Essen gehen in Stuttgart

Chic in Stuttgart

mit einem Pfund Hackfleisch über der Theke, Design trifft jetzt auf Retro-Chic. Behagliche Atmosphäre, leckeres Essen (besonders das Dessert !!!!

). So finden sich immer wieder Anregungen im bunten Angebot der abwechslungsreichen und schönen Stuttgarter Wochenmärkte, die sich mit den Jahreszeiten ändern. mit Familie, Freunden oder Kollegen, das frisch zubereitete Essen im freundlichen Ambiente des Besucherrestaurants "Boxenstopp".

Tolles Essen in modernem Ambiente - Gaststätte 5, Stuttgart Travel Reviews

Zum Geburtstag waren wir werktags abendlich hier. In der offenen Kueche konnten wir die akribische Dekoration der Platten beobachten. Angus-Rindfleisch war das Highlight, ich habe noch nie so viel empfindliches Rindfleisch verzehrt. Beim Abendessen hatten wir den alkoholfreien Begleiter. Auch das war sehr spannend und etwas ganz anderes.

Wenn Sie sich also mit einem guten Essen verwöhnen wollen, sind Sie hier richtig.

Ratschkeller Sindelfingen - Startseite

Seit 1993 gehört Vittorio Muccigrosso das Rathaus "Da Vittorio" in Sindelfingen. In unmittelbarer Nachbarschaft zum Zentrum und dem Klostersee in Sindelfingen steht das Restaurant Da Vittorio". Die Ratskellerei "Da Vittorio" ist ein behagliches Spezialitäten-Restaurant mit Flair und Atmosphäre, das eine gute und saisonal ausgerichtete Fisch-, Fleisch- und Wildgerichteauswahl hat.

Außerdem eine große Vielfalt an guten Vorgerichten, frischer Pasta und köstlichen Nudeln. Parkmöglichkeiten gibt es in der gegenüber dem Gemeindehaus in der Wolboldstraße gelegenen Parkgarage mit direkter Zufahrt zum Ratkeller "Da Vittorio". Setzen Sie sich und geniessen Sie das köstliche Essen und die gemütliche Ausstrahlung.

Die Karlsküche: Roastbeef hinter dem Bett - Essen & Trinken GmbH

Im neuen Breuninger-Restaurant Karlsruhe Küche steht die SB-Bedienung in der Mittagspause und der Tischservice am Abend im Vordergrund - und kann begeistern. Stuttgart-Was man in Kaufhaus-Restaurants denkt: vergiftete grüne Schalen mit abgenutzten Kanten, vorbeifahrende Geschirrkarren, mit dunklen Hölzern bedeckte Mauern und ein wenig Architektur aus den 18.

Im vierten Stock des Kaufhauses der Firma Bremen auf dem Platz kann der Besucher all diese Fotos sofort auswendig kennen. Wie in der Branche üblich, beschreibt sich das Gebäude in der besten Position als "Flagshipstore" und das neue Lokal Karlsruhe Küche entspricht diesem Selbstverständnis. Der Name der Erzählung stammt von ihm - er bezieht sich auf Karl von Württemberg.

Die Breuninger hat rund 3,6 Mio. EUR in den Ausbau gesteckt. Durch zwei Glasküchen gelangen die Besucher in die Karlsküche, wo sie in die Kochtöpfe blicken. In der Gaststätte gibt es 400 Plätze, und doch tötet der große Saal, der durch mehrere Fachböden unterteilt ist, nicht. Somit essen die Besucher mit Sicht auf Gefäße, Suppenterrinen und Dekowaren ("Sie sehen die Gegenstände in unserer Fachabteilung im 4.OG").

Grüne und rote Töne herrschen vor, die Besucher können sich beim Essen im Panorama-Spiegel beobachten. Hier scheint nichts Billiges zu sein, es hätte dem Manager der Gastronomie von Bremen kaum gepasst: Früher war Stefan Binz als Koch im Restaurant tätig. Binz vertraut am Markplatz Stuttgart auf "ehrliche schwaebische Kueche - wir sind der Gegend verpflichtet".

Mehr zum Thema