Relax Hotel Stuttgart

Entspannungshotel Stuttgart

Die Schleyerhalle, der Cannstatter Wasen, die Wilhelma und das Daimler-Stadion sind zu Fuß erreichbar. Wellnesshotel-Stuttgart - buchen Sie ein Top-Hotel in Stuttgart zum Sonderpreis. Er ist ideal, um z. Urlaub, Ferien, Ausflüge zum Relax Hotel Stuttgart in Deutschland, Baden-Württemberg, Stuttgart. Zimmerreservierung im Hotel Relax Hotel Stuttgart, de Stuttgart.

Schlichtes Hotel in guter Lage.

Art und Ambiente des Hauses

Damit sind die Räume auch besonders komfortabel möbliert. In dem exklusiv reservierbaren Wellness-Bereich erwartet Sie ein Saunabereich mit Jacuzzi, Hydromassage und Sonnenterrasse, Massage- und Entspannungsbereich. Wenn Sie später ankommen, lassen Sie es uns bitte wissen. Wenn Sie außerhalb der Öffnungszeiten ankommen, brauchen wir Ihre Handynummer und die Information, ob ein bezahlter Stellplatz je nach verfügbarer Zeit zu reservieren ist.

Für einen kostenlosen Stellplatz wenden Sie sich an das Hotel. Anschliessend bekommen Sie eine SMS mit einem Zutrittscode für Ihr Hotelzimmer und ggf. Informationen über den Parkraum, so dass Sie zu jeder Zeit selbstständig eintreffen. Hinweis: Das Hotel kann bei Ankunft eine Kaution von 50,00 EUR in bar hinterlegen (entfällt bei Vorlage einer gültigen Kreditkarte).

Bei Ankunft und Beistellung der Zimmer ist die Rechnung zu begleichen. Die Benützung des Wellnessbereiches ist je nach Belegung und gegen Aufpreis möglich.

Entspannungs-Trip, Horror-Trip. Relax-Hotel, Stuttgart Meinungen

Auch diese Auswertung wurde erhoben. Ich habe eine Übernachtung in diesem Hotel verbracht. Der Raum war sehr empfindlich, man konnte immer die Nachbarn hören, egal was sie vorhatten. Der Raum riecht sehr seltsam, beinahe modrig - obwohl Rauchen verboten ist. Andererseits gibt es einige kostenpflichtige Tipps im Raum.

Ein gutes Hotel in zentraler Position.

Die 1050 echten Hotelkritiken für Relax Wellness Stuttgart

Und wer sonst kann über das freie Fruehstueck, das nette Personal oder die ruhige Stube sprechen? Die Räume waren viel zu heiß, weil die Anlage nicht verbunden war. Die Räume sind sehr eng. ?Das Das Fruehstueck war in Ordnung. Ich habe es verpasst, ein Abfalleimer im Raum wäre auch ganz gut. Die Seite war sehr gepflegt und das Beet war super, kuschelig.

Es war nur etwas heiß im Raum, da die Klimatisierung noch nicht in Gang war. Der Raum ist recht schlicht und schlicht, das Badezimmer ist ganz schön zierlich. Das Hotel befand sich in unmittelbarer Nähe des Veranstaltungsortes, so dass die Location perfekt für uns war. Ein reines Zweibettzimmer für 39 EUR ist mehr als billig. Die Räume, das Bad und der Frühstücksraum waren sehr eng.

? - Die Location war sehr gut, das Raum frisch restauriert und gepflegt. Die Webseite war sehr gepflegt und zeitgemäß möbliert, schmal, aber sehr gut für eine Nächtigung. Wir frühstückten nicht, weil wir am folgenden Tag aufbrachen, aber das Fruehstueck sah sehr schmackhaft aus. Das Hotel ist sehr kompliziert.

Es ist sehr geräuschvoll und erweckte den Anschein, als sei es als Wohnhaus errichtet und dann zu einem Hotel umfunktioniert worden. Der Raum befand sich im obersten Stockwerk (kein Aufzug) und erinnert mehr an ein Privatzimmer als an ein Hotel. Und auch das Fruehstueck war allenfalls passierbar. Im Badezimmer ist es sehr schmutzig.

Spiegel-Wand im Raum defekt. Der Raum im Erdgeschoss war bis 10.00 Uhr sehr empfindlich. Die Räume wurden gesäubert, nach Gesprächen im Gang von Mitarbeitern und Gästen, obwohl ich per E-Mail nach einem ruhigen Raum fragte, weil ich am Folgetag einen Untersuchungstermin hatte und mich noch vorbereitete.

Sie antworteten nicht auf meine E-Mail, auch wenn ich das Fruehstueck per E-Mail buchte. Das war ein Kurhotel. Doch z. B. die Saunakosten sind im Preisangebot nicht angegeben, auch die zum Hotel gehörenden Stellplätze fallen zusätzlich an. Raum und Bad trotz des Doppelzimmers sehr schmal.

Der erste Raum war vollständig mit Spiegel ausgerüstet. ?Zimmer Äußerst kleine, schmutzige Betten, schmutzige Räume, hinter die Boxen und den Kühlraum zu blicken! Ein Flop, der Hotelname hört sich gut an, das ist der erste! Der Reinraum - Fruehstueck uebertrifft die Erwartung, aber ein wenig eingeschraenkt - aber akzeptabel - achtsam.

Das Badezimmer ist unglücklicherweise sehr schmal, mit geschlossenen Türen kann man sich kaum umkehren. Der Rezeptionist hat meine persönlichen Daten nur an der Kasse geprüft (Person, Selbstauskunft und Kreditkarte) und insbesondere auch meine Kreditkartenvorder- und hinterseite angestarrt.... was ich als illegal empfand. Das Hotelbild ist komplett überholt, die alten sozialen Wohnungen wurden in eine Rente umgewandelt, Hotel kann man das nicht sagen.

Die Reinigungskräfte kamen vor der Kasse in den Raum, obwohl im Raum deutliche Geräusche und Geräusche zu vernehmen waren. Ein Dreisternehotel, die Räume und Korridore sind in der Regel verhältnismäßig eng. Man hätte ein grösseres Raum erwarten können, aber es reichte für eine Nacht. Die Mitarbeiter waren sympathisch und beantworteten alle Anfragen rasch und fachkundig.

Der Raum war rein und die Ausrüstung in Ordnung. Äußerst kleine, renovierte, aber sehr alte Schule. Die Frühstücksempfehlung war etwas schlank zu einem Pauschalpreis von 10 pro Kopf. In den Zimmern sind alle notwendigen und vor allem sauberen Einrichtungen vorhanden! Das Bad war etwas beengt, fettleibige Menschen haben sicherlich Probleme. Die Toiletten sind vielleicht nicht in jedem Raum so winzig.

und Bad sehr, sehr kleine, aber wurde bei Bedarf aufgenommen. Unglücklicherweise habe ich mir den Wellengang nicht angeschaut, aber im Raum und im Bad konnte man nicht umkippen. Sehr feinfühliges Raum, frühstücken eine Naturkatastrophe, gebackene "Partybrötchen" und gebackenes "Baguette", in Scheiben geschnittener Schnittkäse, keine Ei................................. sehr schlechte Auslese.

Der Raum ?Das war sehr veraltet. Ebenfalls sehr schmal und verkrampft. Der Raum und das Badezimmer. Die verkehrsgünstige und verkehrsgünstige Anbindung an das Stadtbahnnetz ist gegeben. Die Räume sind empfindlich und man kriegt den Lärm durch die nicht gut isolierte Fensterscheibe und fühlt die Kühle bei entsprechender Außentemperatur einziehen.

Die Mitarbeiter waren sehr nett und zuvorkommend. Der Raum und das Badezimmer sind sehr rein. Frýhstýck gut und genýgend. Die Räume müssen auf einen neuen Stand der Technik gehoben werden. Klare Räume und zu kleine. ?Die Kurzbeschreibung hört sich an wie ein kuscheliges Wellnesshotel. Der Raum war nur vordergründig rein. Das Hotel wurde renoviert, aber es wurde sehr schlecht und günstig renoviert.

Das war ein sehr guter Schlaf und das Fruehstueck war vorzueglich. Schmalbett, sehr kleines Badezimmer mit Toilette, Schimmel und Schwitzwasser an der ganzen Außenwand des Bades. Wellness oder Entspannung kommt nicht in Frage. Bei Kurzaufenthalten wie z.B. einer Dienstreise Ok, sonst besser ein Hotel auswählen.

Diese sind zwar gering, aber genügend. Verhältnismäßig rein. Das ganze Hotel ist sehr sensibel. Reinraum und Badezimmer. Füllen Sie das Fruehstueck auf, wenn der Gaeste kommt. Die Belegschaft war freundlich. ?Zimmer zu gering. Die Teppiche in Flur und Raum schienen 50 Jahre zu sein. Es war zu niedrig, die Bettmatratze durchgesetzt und mit den vielen kleinen Lichtern über dem Bette erinnert es mehr an eine "Absteige" als an ein Hotel.

Nach der Dusche stand der elektrische Warmwasserbereiter oder die Fußbodenheizung - das war sehr störend im Raum. Insgesamt - der unheimlichste Hotelaufenthalt seit Jahren! Die freundliche E-Mail (in der ich kurz nach der Reservierung befragt wurde, welches Hotel mit oder ohne Übernachtung ) antwortete mir nochmals eindeutig, dass ich vorort, so wie ich es tatsächlich buchte, zahlt.

In der E-Mail steht auch, dass Sie nur mit Ihrer Karte zahlen können, wenn Sie diese vorlegen und den Karteninhaber im Hotel selbst autorisieren. Das Hotel ist clean und personalfreundlich. Die Belüftungsanlage im sehr kleinen Raum war zu lauter und konnte nicht abgeschaltet werden; da ich einen empfindlichen Schlafrhythmus habe, konnte ich kaum einnicken.

Der Raum war viel zu eng, sehr empfindlich und unangenehm (hat wirklich wenig mit Entspannung zu tun). gibt es im Hotel nichts zu fressen, was wirklich essbar ist. Die Mini-Bar ist äußerst lauter.... Das Hotel ist nicht wie auf der Startseite beschrieben. Die Hotelanlage heißt Wohlfühlen und Entspannen....

Unglücklicherweise gibt es keine Spuren von Entspannung oder Wellness.... Es sind sehr kleine Räume und es gab nicht einmal einen einzigen Spiegelbild im Raum. Einzig das Fruehstueck war in Ordnung. Das Hotel sollte nur gebucht werden, wenn Sie nur über Nacht bleiben müssen, sonst nicht. Die Räume sind sehr empfindlich und cool.

Am Tag der Ankunft war die Welt der Erlebnisse verschlossen, es gab keinen Start, an dem sich die Gäste des Hotels einfanden. Der nächste Tag musste das Raum bereits um 11:00 Uhr geliefert werden, die Entspannungswelt wurde uns freundlichst noch vorgewiesen. 15 ?Das Das Fruehstueck war sehr gut, reich. christianisch, sehr schlicht möbliert, Spiegelbild um das Hotel herum wie im Stundentakt, Frühstückszimmer in der Eingangshalle wie in einem Stehen.

Die Bettwäsche war gut, aber für 2 Leute besonders knapp. Die Preise für das Fruehstueck waren guenstig. Der Raum wurde frisch restauriert und ist völlig funktional. Es ist erstaunlich, dass es solche Häuser noch gibt - Preise nach unten, Preise nach oben. Die Faszination der siebziger Jahre, die durchgehende Schlafmatratze, das sehr schmale Schlafzimmer, die Dusche und das reichhaltige Fruehstueck sind fuer mich nicht zu haben.

?Preis Leistungsverhältnis für Stuttgart ok; alles in allem ganz simpel, Übernachtung ok, Dusche ok - gut ausgeschlafen. Es war ganz still in meinem Hinterzimmer. Der Raum mit der großen Wanne, das war großartig. Damit konnte ich (Fahrer) auch den Stuttgarter Christkindlmarkt genießen. Der Raum war gleich neben der Bar/Küche, also bin ich früher als vorgesehen aufgestanden.

Das ?Das Bette war wirklich unangenehm. Wand und Decke sind sehr empfindlich. www.de, weil sie "den Raum überprüfen mussten". "Außerdem hat das Hotel trotz mehrerer Etagen mit steilen Treppen keinen Aufzug." RELAX ist keine Spuren im Hause. Völlig ohrenbetäubend. ?Das Das Pflegebett ist groß.

Der Raum ist eng. Wir hätten das frühstücken lieber in der H-M Schachhalle beim German Master Riding Tournament buchen müssen. Sonst wären saubere Mauern und erste Spuren von Schimmel im Sanitätsbereich notwendig.

Die Frühstücksempfehlung war gut, aber nicht genug Raum, da alle Besucher gleichzeitig frühstückten. Hellseherisch. ?Das Das Fruehstueck war wirklich gut! Willkommensgetränk aus dem Mini-Kühlschrank im Raum. Im Raum können Sie sich einen Drink Ihrer Wahl aus der Mini-Bar aussuchen. Der Einzelraum war behaglich und sehr gepflegt.

Es gab ein reichhaltiges Fruehstueck und es gab auch noch einen weiteren Espresso. Entspannen Sie sich wieder gern im Hotel! Wir haben die Autoschlüssel bereits am Mittag erhalten, aber wir sind erst am Abend in das Haus gekommen, weil es noch gesäubert werden musste. Ein paar Gehminuten später kam nach einem kurzen, unfreundlichen Gespräch jemand und holte uns einen Zimmerschlüssel.

Wir haben die Autoschlüssel bereits am Mittag erhalten, aber wir sind erst am Abend in das Haus gekommen, weil es noch gesäubert werden musste. Ein paar Gehminuten später kam nach einem kurzen, unfreundlichen Gespräch jemand und holte uns einen Zimmerschlüssel. Bessere Frühstücksqualität in billigeren Häusern ohne Probleme. Fruehstueck minderwertiges Trockenobst und Würste.

Es gibt ein sehr gutes Fruehstueck.

Mehr zum Thema