Neubau Wohnungen Stuttgart

Neue Wohnungen Stuttgart

Sie sind hier: im Rosensteinviertel im Norden von Stuttgart. Neues Bauvorhaben im Herzen des Stuttgarter Stadtteils Weilimdorf geplant. Schon vermietete neue Wohnungen warten auf ihre Besitzer. Große Festveranstaltung, zu der am vergangenen Freitag zahlreiche Gäste in die Mittenfeldstraße in Stuttgart Giebel gekommen waren.

Neukonstruktion

Das neue Gebäude verfügt über ein Gartengeschoß, drei volle Geschosse und zwei Dachböden. Auf 1.432 m² WohnflÃ?che entstehen 18 Apartments. Von den 18 Wohneinheiten sind 13 1- bis 2-Zimmer-Wohnungen. Im Rahmen des Energiekonzeptes wird ein Blockheizkraftwerk (BHKW) installiert, das den Haus- und Wohnstrom selbst erzeugt, die Heizungskosten der Wohnung erheblich senkt und den CO²-Ausstoß mindert.

Standort im StadtgebietDie paradiesstr. 149 ist nördlich von Waihingen unweit des Hochschulgeländes und des Geschäftszentrums Step angesiedelt. Die Immobilie ist trotz der Stadtnähe ruhig und grün angelegt. Öffentliche VerkehrsmittelDer S-Bahnhof Österfeld ist ca. 200 m von uns entfernt. Die Verkehrsanbindung an die S1, S2 und S3 ist von hier aus ideal, da die Innenstadt von Waihingen zu Fuß erreichbar ist.

Die im Jahr 2011 gegründete Gesellschaft mit Sitz in Stuttgart bietet als Investoren und Dienstleistungsunternehmen das gesamte Spektrum der Immobiliendienstleistungen an. Indem die Einzelkompetenzen gebündelt werden, sind massgeschneiderte und vorausschauende Lösungsansätze entlang der gesamten Immobilien-Wertschöpfungskette möglich - und das Know-how der jeweiligen Geschäftsbereiche kann auch gezielt ausgenutzt werden. Es werden sowohl bestehende als auch neue Häuser entwickelt.

Eine gute Location in Kombination mit einer klassischen Bauweise, gebaut nach den besten und nachhaltigsten Qualitätsstandards, von lokalen Handwerkern erbaut.

SPD: 1000 neue Appartements am Neckar - Stuttgart

Die SPD macht kurz vor der allgemeinen Wohnungsdebatte neue Vorstösse. Neben Neubaugebieten verlangen die SPDs Rechtsschutz für 100.000 Menschen vor überhöhten Mietpreisen. StuttgartEine Woche vor der großen Diskussion zum Wohnungsbau kritisiert die SPD Oberbuergermeister Fritz Kuhn (Gruene) scharf. "Der Bürgermeister verpasst keine Chance zu sagen, dass ein neuer Bau in einer Zeit des Wohnungsmangels nutzlos wäre", ist SPD-Fraktionschef Martin Körner verärgert.

Der Oberbürgermeister ist schlichtweg verkehrt und hat eine zynische Einstellung zum Bauen, denn sie stärkt den Kampf gegen alle Arten von Wohnbauprojekten. Die SPD befürwortet daher ein "politisches Ja zum Neubau" - teilweise auf der Grünen Wiese. 2.

Mehr zum Thema