Kinoprogramm in Bonn

Filmprogramm in Bonn

Film- und Kinoliste in Bonn. Praise of Folly" - Ausstellung und Kinoprogramm in Bonn. Die Kinoprogramme für Bonn finden Sie hier. Nicht nur bei unseren Bewohnern, sondern im gesamten Bonner Raum genießt unser vielfältiges Kulturprogramm einen hohen Stellenwert. Im Bonner Woki-Filmpalast planen wir Ihre Kinowerbung jeglicher Art: Kinokartenwerbung, Werbespots, Kinoflyer und vieles mehr!

Cinemathek Bonn | Cinema

Dauer: 130 Minuten 24.07. Länge: 119 Minuten 24.07. Dauer: 82 Minuten 24.07. Dauer: 102 Minuten 24.07. Dauer: 73 Minuten FSK: o.Al. 24.07. Länge: 103 Minuten FSK: o.Al. 24.07. Länge: 101 Minuten Länge: 97 Minuten FSK: o.Al. Dauer: 97 Minuten FSK: ohne Aluminium Dauer: 89 Minuten FSK: ohne Aluminium 24.07. Dauer: 110 Minuten 24.07. Dauer: 128 Minuten Länge: 70 Minuten FSK: ohne Aluminium 24.07. Dauer: 100 Minuten FSK: ohne Aluminium 24.07. Dauer: 110 Minuten FSK: ohne Aluminium

Dauer: 85 Minuten Länge: 114 Minuten Länge: 75 Minuten FSK: o.Al. 25.07. Länge: 0 Minuten Kinofilm nach dem Roman von Astrid Lindgren: "Michel war ein Lausbub auf einem Bauernhof in Schweden, er hatte nichts als blöde Scherze im Sinn....", so der Titelsong. Dauer: 79 Minuten Dauer: 110 Minuten FSK: o.Al. Dauer: 110 Minuten FSK: o.Al. Dauer: 96 Minuten FSK: o.Al. Dauer: 95 Minuten FSK: o.Al. 24 Sekunden.

Gattung: Länge: 0 Minuten 24 Minuten 24 Minuten 24 Minuten 24 Minuten 24 Minuten 07 Minuten Länge: 135 Minuten Länge: 97 Minuten Länge: 94 Minuten FSK: o.Al. 24 Minuten 24 Minuten 2007.

Filmprogramm

Meldungen laden.... Meldungen laden.... MammaMia! Wählen Sie eine Theaterregion. In dieser Rubrik gibt es keine Jahreszeiten. Sehen Sie jetzt Live-TV auf Teleboy. Gewonnen: 5 mal 1 Blu-Ray und 5 x 1 DVD.... Gewonnen: 5 mal 1 Blu-Ray und 5 x 1 DVD.... Gewinn: 1 mal 2 Karten pro Nacht für....

"Dummköpfe. Artisten. Heiligen. Dummheit loben " - Ausstellungs- und Kinoprogramm in Bonn

Zur aktuellen Sonderausstellung präsentiert die Kunsthalle Bonn in Zusammenarbeit mit der Bonn Cinematheque auch Spielfilme auf einer Großleinwand. Zum Beispiel Bill Paxtons GEFÄNGNIS am 24. Oktober (Foto: Bill Butler): Der so genannte "God's Handkiller" beschäftigt das FBI seit mehreren Jahren. Zuerst denkt Doyle, der junge Mann sei verrückt.

Es ist Paxton geglückt, einen intelligenten Krimi über den innerlichen Widerspruch zwischen religiöser Täuschung und sittlicher Vernunft zu schaffen. Als nächster Teil des Begleitprogramms folgt der Zombie Klassiker in schwarz-weiß THE NIGHT OF THE LIVING DEAD von George A. Romero (auch Foto und Bearbeitung, US 1968, 35 Millimeter, 1:1,33, 96 Min.), hier der Trailer:

Narrenausstellung.

Mehr zum Thema