Kinoprogramm in Berlin

Filmprogramm in Berlin

Ein magischer Ausflug: "Los Versos Del Olvido - Im Labyrinth der Erinnerung". Hier finden Sie alle aktuellen Filme im Überblick. Wir veranstalten einmal im Monat den Kinderfilm des Monats. Im Kalten Krieg wird der Geschäftsmann MacNamara (James Cagney) von der Coca-Cola-Gruppe in Berlin "bestraft". Hier erfahren Sie mehr über unser aktuelles und zukünftiges Angebot.

Radioeinspielungen Freiluftkino Friedrichshain| Kinoprogramm Berlin

Sinnlich-emotionales Kino, nach dem subtilen Skript des alten Meisters James Ivory (Maurice, Reunion in Howards End, Room with a View) Oberitalien, 1983: Die Perlman Family verbrachte den ganzen Tag in ihrer modischen Traumvilla.... Der 17-jährige Elio wendet sich an den Archäologen Oliver, der auf kulturgeschichtliche Themen spezialisiert ist und von seinem Familienvater für die Spielzeit eingestellt wird, in einer Mixtur aus gefälliger Entschlossenheit, jugendlicher Überschätzung von sich selbst und übertriebener Zaghaftigkeit.

Und das Schönste daran: Wir bitten Sie. Die Coca-Cola-Gruppe in Berlin "bestraft" den Unternehmer MacNamara (James Cagney) während des Ostblocks. Der Goldene Bären, präsentiert von Dieter Kosslick, Intendant der IFF. Der STYX von Wolfgang Fischer wurde in kürzester Zeit zu dem von allen besprochenen Dokumentarfilm auf der Berliner Messe.

Die Regisseurin Nanouk Leopold ist regelmäßiger Gast der Berlinale, hat mit COBAIN Neuland betreten und ist doch ganz bei sich selbst. Cobain ist auf der Suche nach seiner Mama allein auf den Strassen unterwegs, hin- und hergerissen zwischen der Perspektive eines anderen Lebens in einer Pflegestelle und dem Wunsch, für seine Mama zu kaempfen, die bis auf ihn alle schon aufgeben.

Nanouk Leopold berichtet in ruhiger und radikaler Art und mit ungesättigter Farbe und mageren Riffs von einem jungen Held, der früher aufwachsen muss. Golden Palm für die Hauptdarstellerinnen Diane Kruger und Golden Globe als beste fremdsprachige Filme. Der restaurierte und digitalisierte Wim Wenders Berlin-Klassiker mit Bruno Ganz, Otto Sander und Peter Falk glänzt und rührt mehr denn je.

Sechs Outdoor-Film-Highlights: Der Kult von 1987 mit Jennifer Grey und Patrick Swayze. Berlinale 2018 - Silberbär, Bester Regisseur: Wes Anderson's zweiter Stopp-motion Spielfilm ist eine herzerwärmende Fabel: Japan: Ein Hundeausbruch hat zur Folge, dass alle Tiere auf eine der Inseln vertrieben und unter Quarantäne gesetzt werden.

Dort bekommt er Unterstützung von einem Haufen unkonventioneller, auch im Exil lebender Hundefreunde. Der siebzehnjährige Simon Spier ist allerdings etwas komplizierter: Er muss erst seiner ganzen Familie bzw. seinen Freundinnen und Bekannten sagen, dass er homosexuell ist. Der unkonventionelle Kinofilm von Östlund zeigt die Geschichte eines in Stockholm lebenden Museumskurators, Christian (sehr glaubwürdig als eher geschmeidiger Bonvivant: Claes Bang), der ganz in der Kunstszene zuhause ist.

Oscarpreisträger dieser Staffel (Bester Regisseur, Bester Film) ist eine magische Geschichte über Außenstehende, die Überheblichkeit der Macht und die Macht der Zuneigung. Eine Verfilmung von Marco Heinig, Steffen Maurer, Luise Burchard und Luca Vogel. Siebzehn Interviewpartner* aus den Bereichen Politik, Presse, Wissenschaft, Recht und Bewegung machen in diesem Video eine Bestandsaufnahme.

Ein buntes Bühnenprogramm mit kostenlosem Zugang informiert alle Clubs und Gruppierungen in Berlin und Brandenburg, die sich mit lesbischen und schwulen Inhalten beschäftigen, über ihre Arbeiten. Sinnlich-emotionales Kino, nach dem subtilen Skript des alten Meisters James Ivory (Maurice, Reunion in Howards End, Room with a View) Northern Italy, 1983: Die Perlman Family verbrachte den ganzen Tag in ihrer modischen Vila.

Der 17-jährige Elio wendet sich an den Archäologen Oliver, der auf kulturgeschichtliche Themen spezialisiert ist und von seinem Familienvater für die Spielzeit eingestellt wird, in einer Mixtur aus gefälliger Entschlossenheit, jugendlicher Überschätzung von sich selbst und übertriebener Zaghaftigkeit. Mit dem grandiosen Gangster-Epos "Pulp Fiction" wurde für viele Filmkritiker und -liebhaber der beste Kinofilm der Neunziger Jahre, verwandelte ihn in einen Superhelden und brachte dem ehemaligen One-Dancer John Travolta ein wunderbares Comeback.

Ein historisches Geschehen, das für das Theater geschrieben wurde, ist die Grundlage des neuen Films von Lars Kraume. Das Kinderkino MondLichtFest mit dem Spielfilm "Matti & Sami und die drei grössten Fehler des Universums" Der amerikanische Wunschtraum steht vor der Nase: Um die Disneyworld herum wohnt die kleine MondLicht mit ihrer Mama Halley und ihren Freundinnen in einem quichromatischen Haus, das von Pförtner Willem Wafoe inszeniert wurde.

"Im Sinne von Girl's will einfach nur...ihren eigenen perfekten Master-Angriff haben, OCEAN'S 8 versprechen, das perfekte Sommer-Kino zu werden" Der Filmklassiker und die Umdeutung " Berlin: The Symphony of a Big City ": Eine ganz gewöhnliche Berlinnacht in einem Berlin vor nicht allzu langer Zeit. Der Ende Zwanzigjährige Niko (Tom Schilling) geht in den Tag hinein, treibt schläfrig durch die Strassen Berlins und fragt sich höchstens nach den Menschen um ihn herum, die ihm gerne ihre Geschichte vorlesen.

Er wird von seinem Freund abgetrennt und von einem Psychologen als "emotionales Ungleichgewicht" bezeugt, eine seltsame Schöne namens Julika stellt ihn vor die Wunde der gewöhnlichen Geschichte, sein neues Gegenüber gießt sein ganzes Leben mit Schnäpsen und Fleischbällchen aus und in der ganzen Großstadt gibt es keinen "normalen" Espresso mehr.

Berlinale 2018 - Silberbär, Best Director: Wes Anderson's zweiter Stoppfilm ist eine herzerwärmende Fabel: Japan: Ein Grippeausbruch hat zur Folge, dass alle Tiere auf eine der Inseln vertrieben und unter Quarantäne gesetzt werden. Dort bekommt er Unterstützung von einem Haufen unkonventioneller, auch im Exil lebender Hundefreunde. Golden Palm für die Hauptdarstellerinnen Diane Kruger und Golden Globe als besten fremdsprachigen Spielfilm.

Der siebzehnjährige Simon Spier ist allerdings etwas komplizierter: Er muss erst seiner ganzen Familie bzw. seinen Freundinnen und Bekannten sagen, dass er homosexuell ist. Die in " Mamma Mia " verheiratete Sophie (Amanda Seyfried), die ihre Angehörigen um Donna (Meryl Streep) und das Männertrio Sam (Pierce Brosnan), Harry (Colin Firth) und Bill (Stellan Skarsgard), die alle als ihr biologischer Familienvater in Zweifel gezogen wurden, auf die Griechenlandinsel Kalokairi einlud, ist einträchtig!

Im Reichshauptort Berlin sind rund 70000 Menschen unerkannt geblieben. Mit ihren blonden Haaren sieht Hanni Lévy (Alice Dwyer) so aus, dass sie unverletzt durch Berlin laufen kann. Die Filmvorführung über die Gruppe "Feine Sahne Fischfilet" ist mehr als eine musikalische Dokumentation. Der unkonventionelle Kinofilm von Östlund zeigt die Geschichte eines in Stockholm lebenden Museumskurators, Christian (sehr glaubwürdig als eher geschmeidiger Bonvivant: Claes Bang), der ganz in der Kunstszene zuhause ist.

Sinnlich-emotionales Kino, nach dem subtilen Skript des alten Meisters James Ivory (Maurice, Reunion in Howards End, Room with a View) Northern Italy, 1983: Die Perlman Family verbrachte den ganzen Tag in ihrer modischen Vila. Der 17-jährige Elio wendet sich an den Archäologen Oliver, der auf kulturgeschichtliche Themen spezialisiert ist und von seinem Familienvater für die Spielzeit eingestellt wird, in einer Mixtur aus gefälliger Entschlossenheit, jugendlicher Überschätzung von sich selbst und übertriebener Zaghaftigkeit.

Nun ist es vorbei: In der Zwischenzeit können wir den Spielfilm in digitaler Form vorführen. Freier Bildschirm für die besten Komödien der Coen's. Oscarpreisträger dieser Staffel (Bester Regisseur, Bester Film) ist eine magische Geschichte über Außenstehende, die Überheblichkeit der Macht und die Macht der Zuneigung.

Begrüßung, Bienvenu, Begrüßung: Am Ende der Spielzeit der große musikalische Klassiker mit der einzigen Liza Minnelli. Die Nazi-Diktatur verkündet sich in den frühen 1930er Jahren.

Mehr zum Thema