Kinoprogramm Berlin Alexanderplatz

Berlin Alexanderplatz Kinoprogramm

Filmprogramm, Veranstaltungen und Angebote sowie Kartenreservierungen in Berlin. Das große Berliner Silvesterfest im Kino International am Alexanderplatz. - Veranstaltet von Silvester Party Berlin. aus "Berlin Alexanderplatz" oder Brechts "Dreigroschenoper". Web: http://www.

cinestar. de/de/kino/berlin-cinestar-cubix-am-alexanderplatz/ - Ziel anzeigen.

Alexanderplatz Berlin aus Guinea-Bissau

Das erste Kapitel des neuen Films von Burhan Qurbani ("Wir sind jünger. Wir sind stark") fällt am 23. 5. 2018: "Berlin Alexanderplatz". Der Romanklassiker von Alfred Döblin aus dem Jahr 1929 ist bis heute aktuell: Burhan Qurbani zeigt Gemeinsamkeiten mit den sozialen Gebilden unserer Zeit und gibt der Erzählung vom stolpernden Franz Biberkopf im flüchtigen Franziskus ein neues Antlitz und eine neue Bedeutung.

Der " Berlin Alexanderplatz " greift vor dem Kulissen des modernen Berlin einzelne Teile und Gestalten des Buches auf und verbindet sie zu einer mitreißenden, unbarmherzig aufrichtigen Ballade von Großstädten und Gangstern. Das Utopia der Historie, dass auch das schwache Mitglied der Bevölkerung den Weg ins Zentrum der Gemeinde findet, diese Sage von Stolz, Sturz und vor allem von Verliebtheit und deren Ausnutzung, ist universal und schlägt ins Zentrum.

Qurbani konnte für "Berlin Alexanderplatz" wieder einmal ein aussergewöhnliches Schauspieler-Ensemble gewinnen: Welket Bungué übernimmt die Funktion des Franziskus. Reinholds Gestalt wird von Albrecht Schächer ("Bad Banks") gespielt, das Küken von Jella Haase ("Fack ju Göthe 1-3"). Qurbani hat das Skript zusammen mit Martin Behnke ("Wir sind jünger. Wir sind stark", "Dark") geschrieben, Yoshi Heimrath nimmt die Filmkamera.

Noch bis zum 24. Juni 2018 wird in Berlin, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen gedreht. Berlin Alexanderplatz" wird von der Firma Summerhaus Filmmproduktion ("In den Gängen") mit Jochen Laube, Leif Alexis und Fabian Maubach als Produzent, in Koproduktion mit dem ZDF, in Kooperation mit Arte realisiert. "Das ist die Erzählung von Francis aus Guinea-Bissau.

Du wirst Francis nach Berlin kommen und drei Mal stolpern und fallen hören. An der rechtswidrigen Überquerung von Afrika nach Europa kommt das Schiff, auf dem Francis (Welket Bungué) steht, in einen Gewitterwetter. Schon bald begegnet Francis dem schattigen Dealer Reinhold (Albrecht Schuch) und das Schicksal der beiden verbindet sich zu einer dunklen Geschicklichkeit.

Reinhold will Francis immer wieder für seine Ziele nutzbar machen und er widersetzt sich - endlich aufzugeben und immer wieder zu stürzen. Francis begegnet Mieze (Jella Haase) und verknallt sich in sie. Doch Reinhold wird Francis nicht aus seinen Klauen lassen.

Mehr zum Thema