Kino Rudolstadt

Film Rudolstadt

Kinos Rudolstadt -Saalfeld, Rudolstadt. Seit Mittwoch ist die Cocktailbar im Rudolstädter Cineplex-Kino wieder geöffnet und heißt jetzt Darling. Das Cineplex Kino, Rudolstadt | Kino | Kartenreservierung, Filmbeschreibung und Rezension. In Rudolstadt, Albert-Lindner-Straße, befindet sich das Kino "Cineplex Rudolstadt". Es läuft heute im Cineplex in Rudolstadt.

Eintrittsgelder

Mon./Di./Di./Di./Fr./Sa./So. * Bis 18.00 Uhr: Für Studierende, 12-Jährige und Arbeitsuchende. Bis 18.00 Uhr: Für Jugendliche bis 11 Jahre. Bis 18 Uhr: Für Familien, Grosseltern, die ihre Söhne und Töchter bis zum Alter von 11 Jahren mitbringen. Für Feiertage und Abende vor Ferien kommen Wochenendtarife zur Anwendung. Prinzipiell: Die reduzierten Tarife sind nur gegen Nachweis gültig; dieser muss an der Abendkasse und am Kinoeingang vorgelegt werden.

Nur mit gültigem Personalausweis. Ab 50% MdE/GdB bei Nachweis eines Personalausweises.

Raum - Saalfeld-Rudolstadt - 25. Tag der Selbsthilfe im Kreis Rudolstadt

Dicht gedrängt war das Angebot, das die Gäste am Donnerstagnachmittag mit dem Tag der Selbsthilfe des Stadtteils Saalfeld Rudolstadt im Cineplex-Kino Rudolstadt zwischen 15 und 20 Uhr erwarteten. Bei der Gestaltung im Cineplex-Kino in Rudolstadt fand die Tagung eine ideale Gestalt. Die Landrätin freute sich besonders, weitere bedeutende Vertreter wie den Ersten Bürgermeister von Rudolstadt, Mirko Schreiber, die Bürgermeisterin von Unterwellenborn, Andrea Wende, und den Vertreter des Kreises für Menschen mit Behinderungen, Christian Tschesch, sowie die anderen Podiumsteilnehmer begrüßen zu dürfen.

In dem nachmittäglichen Spielfilm "Pretty Best Friends", einem der gelungensten Spielfilme der vergangenen Jahre, spielt das Motto des Lebens mit Behinderungen eine Vorreiterrolle. Am Abend erlebten drei Gastfamilien in der Serie "Psychiatrie im Film" des Wuppertaler Medienprojekts "Mama macht mich krank", was es bedeutet, mit einem geisteskranken Vater zusammenzuleben. Der Bläsersatz der Rudolstädter Musikhochschule bot eine feierliche und atmosphärische Auftaktveranstaltung und die Rudolstädter Arbeitsgruppen der Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Rheumaaliga demonstrierten freudig mit ihren Tanzdarbietungen, wie viel Spass das Tanzen im Tanzen machen kann.

Ein letztes Highlight waren die Mädels aus der Russischen Gymnastik des SW 1883 Schwarza, die mit ihrem fantasievollen Choreographieprogramm bewiesen, dass sie in Rudolstadt zu Recht den Titel der Thüringischen Landesmeisterschaft gewonnen hatten. Mit dem Jubiläumstag der Selbsthilfe wurde gleichzeitig ein Wechsel vollzogen - und ein gelungenes Debüt für Martina Pürzel, die heute Mittag zum ersten Mal organisierte und damit die Leitung von Carmen Schmidt übernahm.

Martina Pürzel blickt zurück als neue Kontaktperson für die Selbsthilfegruppe im Bezirksamt. Der Bezirk läd die Bewohner zu seinem zweiten Tag der Selbsthilfe im Kino Cineplex in Rudolstadt ab 15.30 Uhr ein. Abends folgt die Veranstaltungsreihe "Psychiatrie im Film". In diesem Jahr organisierte Martina Pürzel von der Anlaufstelle für Selbsthilfe-Gruppen den Tag, der den Stab von der langjährig tätigen Leiterin Carmen Schmiedgen abtrat.

Ab 15.45 Uhr spielen rhytmische Gruppen der Rudolstädter Gruppe für die deutsche Rhein-Main-Arbeit. Ein weiteres Highlight ist der Vortrag des Schwarza mit rhythmischer Gymnastik. Filmmittag und FilmabendDieser Tag, um 16 Uhr, ist der Kinofilm "Zwei besten Freunde" - von dem beinahe jeder schon weiß oder schon einmal etwas mitbekommen hat.

Im Anschluss an diesen gelungenen Spielfilm kommt um sieben Uhr abends der Spielfilm "Mama macht Micht krank". Es zeigt, was es für ein Kind und einen Jugendlichen heißt, wenn ein Vater an einer psychischen Krankheit erkrankt ist. Auch in diesem Jahr bietet das Cafe des Diakonieverein Rudolstadt e. V. preiswerten Kaffeegenuss, Gebäck und einen deftigen Snack.

Nähere Infos zur Aktion gibt es beim Gesundheitsbüro Saalfeld-Rudolstadt, Tel.: 0 36 72/8 23-9 76 Pretty best friends - start at 16. 00 Der Kurzfilm basiert auf einer echten Aktion und berichtet von Philippes, dem früheren Geschäftsführer des Champagnerherstellers Pommery, der durch einen Gleitschirmunfall tetra-plegisch wurde und vom Nacken gelähmt ist.

"00 Der Kinofilm schildert Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus zwei betroffener Familie und veranschaulicht im persönlichen Gespräch mit den Betreffenden, was es heißt, wenn ein Vater an einer psychischen Krankheit erkrankt ist. Es werden Alltagssituationen erzählt, in denen sich ein Vater plötzlich "schlecht fühlt" und was das für ihn heißt.

Berührend zeigt der Kurzfilm, wie bedeutsam es ist, die Angehörigen, vor allem die Kleinen, über die Erkrankung aufzuklären, um psychischen Stress abzubauen.

Mehr zum Thema