Kino in Ulm

Ulmer Kino

Ergänzt wird die Filmauswahl durch die Kunsthauskinos in Ulm. Lust auf einen Film in Neu-Ulm heute? Ihr aktuelles Kinoprogramm mit allen Filmen, die heute in Neu-Ulm gezeigt werden. Eine Übersicht aller Kinos, die zur Cineplex-Kette gehören und sich in Ulm befinden, finden Sie hier. Orientieren Sie sich ausführlich über Preise, Besucherzahlen und Zielgruppe.

Das UniKino Ulm

Grosses Kino zum kleinen Preis! Was? Getreu diesem Leitspruch werden jeden Mittwoch (in englischer Sprache) und jeden zweiten Tag nach Ihren Vorstellungen anspruchsvolle, klassische und exotische Dinge gezeigt, lange Filmabende und andere besondere Veranstaltungen organisiert. Neben den laufenden Kinofilmen in deutscher Sprache am Dienstags und in englischer Sprache am Donnertag werden auch in diesem Halbjahr wieder Art-House Filme unter dem Titel "Einstein Cinema" angeboten, die hochkarätig ausgezeichnet wurden und weitgehend auf Fakten basieren.

Die Filmvorführung am zweiten Tag wird ebenfalls in Zusammenarbeit mit der SMD stattfinden. Der Großteil der Spielfilme wird in englischer Sprache vorgeführt, nur die einzelnen Spielfilme, in denen die englische Sprache sehr aufwendig ist, werden in deutscher Sprache wiedergegeben. Weitere Infos zu den einzelnen Spielfilmen finden Sie im laufenden Programm. Wer jede Woche oder nur zu Semesterbeginn per E-Mail über unsere laufenden Kinofilme und Sonderangebote benachrichtigt werden möchte, sollte sich unseren Rundbrief ansehen.

Das UniKino - Großes Kino zum kleinen Preis! Was?

Hauptstadt Ulm

Nein, Parkplätze im Kino. Parkplätze gab es im Parkhaus Sedelhof, unmittelbar hinter dem Kino. Cinema 1 hatte 540 Sitzplätze, die Cinemas 2 und 3 waren mit 89 bzw. 75 Plätzen recht eng und lang und Cinema 4 war mit 45 Plätzen ein klassisches Boxkino der Achtziger. 1952 wurde das Capitol eröffnet Der auffällige Rundbogen der Deckenkonstruktion hat dem Kino den Beinamen "Dampfnudel" eingebracht.

Zu dieser Zeit hatte das Capitol eine Halle mit 999 Plätzen[plus eine für der Platzanweiser]. Der Parkettboden der Halle weicht einem Schuhgeschäft und das Kino bewegt sich auf die Ebene des Balkon. Im Jahre 1980 wurde der Raum aufgeteilt und späteren Kino 1 und Kino 3 war noch außen angeschlossen.

Im Erdgeschoss, in einem Teil des verbleibenden Eingangsbereiches, gab es ein weiteres Porno-Kino - das spätere Kino 4. Ende der 70er Jahre erfolgte eine weitere Rekonstruktion und seitdem flackerten in den vier Sälen wieder mainstreamige und raffiniertere. Ulmer Filmgeschichte In Ulm gab es in früheren mal viele Lichtspielhäuser, die es heute nicht mehr gibt.

Dies ist der beginning of a unvollständigen Aufzählung: The Gloria with 385 Sitzplätzen verfügte verfügte verfügte über a Dolby A-, from 1988 über a Dolby SR sound system. Mit 225 Plätzen verfügte über Die Gloriette hatte einen Monoton und auch einen Balkon. Der Bambi war ein Studio-Kino in einem Untergeschoss, es hatte 124 Sitzplätze Als zweitgrößtes Kino in Ulm gilt die Skala.

Sie hatte 430 Sitzplätze und verfügte über ein modernes 4-Kanal-Magnet-Tonsystem, aber im optischen Ton gab es nur Mono. Heute wird das Kino von der Adventgemeinde als Kirchenraum benutzt und liegt hinter dem Universumszentrum in der Nähe des Tors. In der westlichen Stadt Ulm gab es auch ein Kino namens Skala. Der Film war auf dem aktuellen Geländer der DASA.

Es gab auch die Stadt mit 120 Plätzen und Mono-Sound. Gegenüber war die Roxy. Mit dem Filmkasino mit 55 Plätzen und der Filmmbar mit 30. Die beiden Lichtspielhäuser hatten Mono-Sound, wurden mit 1.800 m Rollen aufgenommen und wurden nur als Pornokino benutzt.

Mehr zum Thema