Kino in Göttingen

Göttinger Kino

Orientieren Sie sich ausführlich über Preise, Besucherzahlen und Zielgruppe. In der Bahnhofsallee in Göttingen befindet sich das Kino "CinemaxX Göttingen". Eine erfrischende Alternative zum kommerziellen Kino ist das Lumière Cinema in Göttingen und ein wichtiger Veranstaltungsort der Stadt. Begraben Sie nicht die Hoffnungen vieler Göttinger! Filmvorführungen in Schulgebäuden, wie sie uns angeboten werden, sind kein Ersatz für das Kino.

GÃTTINGEN Sternentheater

Der STARNTHEATER, der von Dipl.-Ing. A. Farnik aus Heidelberg unter der Leitung von Joachim Bernau als fünftes Göttinger Lichtspielhaus gestaltet wurde, wird am 16. September 1949 aus der uralten Reitschule fünftes In der SternstraÃe wiedereröffnet. Mit einer KapazitÃ?t von 941 Besuchern ist das Kino das gröÃ?te in der Stadt.

Der STARNTHEATER wird im Jahr 1955 im Format CINEMASCOPE veröffentlicht. Den Kinobetreibern ist es ein Anliegen, dass durch das größere Leinwände das Kino wiegt. Der Schauspieler Hans Holth anlässlich ist am 19. Januar 1957 zu Gast bei Aufführung seines Films DIE TRAPP-FAMILIE das STERNTHEATER. Johannes Heesters und Marianne Schönauer besichtigen STERNTHEATER zur feierlichen UrauffÃ?

Der STERNCHEN befindet sich neben dem STERNTHEATER, wo das gleiche Eingangsfoyer liegt. STERNCHEN ist mit 408 Plätzen als Studio-Kino konzipiert, in dem anspruchsvolle Produktionen zu sehen sind. Der STERNCHEN darüber ist als âevasives Theaterâ vorgesehen, wenn der STARNTHEATER aufgrund von Bühnenveranstaltungen nicht gespielt werden kann. Zarah Leander tritt Ende Jänner 1958 als Höhepunkt und Abschluß eines Entertainment-Abends im STARNTHEATER auf und besingt einige ihrer weltberühmten Erfolge wie âYes, Sirâ und âCan Love Sünde Zarah Leander tritt Ende Jänner 1958 als Höhepunkt und Abschluß eines Entertainment-Abends im STARNTHEATER auf und besingt einige ihrer weltberühmten Erfolge wie âYes, Sirâ und âCan Lovebe?

Die Sternklausel wird am 13.6. 1959 neben dem STERNTHEATER eröffnet. STERNTHEATER wird im Okt. 1960 zum âFlimmer-Auditoriumâ. Aus Platzgründen werden die Vorträge von Georg-Augusta-Universität - hauptsächlich für GermanistInnen und AnglistInnen- in den STERNTHEATER verlagert, der fast 1000 Vorträge anbietet. Das Kino dafür ist mit zusätzlichen Leuchtstoffröhren bestückt und vor dem Kinoparkplatz für wird 250 Fahrräder eingerichtet, um eine Verstopfung der Sternstraße bei Fahrrädern zu vermeiden.

KLAUS KINSKI tritt 1962 im STERNTHEATER mit den Klassikern von Schiller, Goethe und Shakespeare auf. STERNTHEATER wurde im Lauf der Jahre von vielen namhaften Schauspielern und SängerInnen besucht. Unter Gästebuch des STERNTHEATERS findet man zum Beispiel:: Kurt Krause wechselte im Sommersemester 1986 von Altergründen von Kinogeschäft zurück und übergibt zu Hans-Joachim Flebbe aus Hannover.

Wenn 1996 die Verlängerung des Mietvertrags mit Hans-Joachim Flebbe fällig ist, hat Kurt Krause keine Lust mehr sein Starsystem weiter an Hans-Joachim Flebbe zu vermieten, die doch wenige Monate nach der Vermietung an die später in der alten Lokhalle seinen CINEMAXX eröffnen will. Die Cinemaxx AG schafft im Herbst 2003 einen Coup: Schnell über Night führt die Firma Sterntheater der UNION wieder und übernimmt das Kino vom 02.10.03 als Kinokunst Kino weiter.

Somit wird zukünftig unterbunden, dass in Göttingen ansprechende, zweimalige Blöcke fahren und bedeutende Gäste ins Cinemaxx bringen. Schnell wird klar, dass die Einzelbetreuung, die ein Kinokunstkino benötigt, innerhalb eines großen Kinokonzerns nicht möglich ist und so übergibt die Cinemaxx AG den STERNTHEATER zum 1. Januar 2009 an den bisherigen Betreibermodell.

Mehr zum Thema