Kino in Duisburg

Duisburger Kino

Bei Popcorn und Co. von der Unterhaltung bis zum Kino: Wenden Sie sich vertrauensvoll an die Kinos in Duisburg. Vor dem Siegeszug des Fernsehens zog es die Menschen in die Kinos. Das Branchen-Know-how, das Gefühl und die FIlme begeistern. Leider gibt es keine allgemeine Beschreibung für den Reisetipp Gloria Kino.

Weitere Informationen zum Parkhaus der DB BahnPark-Einrichtung am Duisburger Hauptbahnhof finden Sie unter folgendem Link:

Duisburg: Erinnern Sie sich an diese schönen ehemaligen Filmpaläste? - D Duisburg

Die längste Zeit dauerte das Kino neben der alten Stadtbücherei an der Düsendorfstraße. Sie wurde 1954 eingeweiht, 2005 aufgelöst und hatte vier Hallen, in denen bis zu 1200 Personen einen Film anschauen konnten. Das 1919 eröffnete Gloria-Center befand sich in der Mitte der Königsstraße.

Sie war Duisburgs älteste Erstaufführung. Die Gesamtzahl der Sitzplätze betrug 820, die in drei Hallen untergliedert waren. Das letzte Mal wollte es ein 2,50-Mark-Kino werden, aber es wurde einem Feuer zum Opfer gefallen und schloß seine Pforten um die Jahrhundertwende. Als einziges traditionelles Kino zeigt das Film-Forum heute noch Art-House-Filme und Oldtimer.

Das seit 1980 am Düsseldorfer Platz gelegene Kino ist das einzigste städtische Kino für die Bürger.

Filmprogramm heute bei der UCI KINOWELT Duisburg in Duisburg

In Siebenbürgen 3 wird die Erzählung von Graf Dracula und seiner halbmenschlichen, halbvampirischen Gastfamilie fortgesetzt und auf eine monströse Reise geschickt. Beim Action-Spektakel Wolkenkratzer muss er ruhig bleiben und seine ganze Verwandtschaft in einem glühenden chinesischen Wolkenkratzer erlösen. Im Nachfolger Jurassic World 2: Das gestürzte Reich Chris Pratt und Bryce Dallas Howard wollen ihre Saurier vor einem Ausbruch des Vulkans schützen, gefährden sich aber selbst.

Mit The Color of the Horizon fährt sie durch einen furchtbaren Gewittersturm, um sich und ihren Kumpel Sam Claflin zu erretten. Die Säuberung 4: Die erste Säuberung ist der vierte Teil der Serie der Horrorfilme The Purge, die als Präquel die Entstehung des Tages beschreibt, der einmal im Jahr alle Straftaten für einen Zeitabschnitt von zwölf Stunden zuließ.

Toni Collette ererbt in dem Schreckensfilm Hereditary - Das Vermächtnis ein dunkles Los nach dem Tode ihrer Mütter, das zu einer Bedrohung für ihre ganze Familie wird. Frances McDormand trauert in Three Billboards Outide Ebbing, Missouri, um ihre Mama, indem sie mit der Gendarmerie ihrer Geburtsstadt große Plakate aufstellt.

Im Animationsfilm Die Biere Maja 2 - Die Honigspiele nimmt Maja an einem Wettstreit in Summtropolis teil, der ihr die gesamte Honigeinnahme kostet.

Mehr zum Thema