Kino Grimma

Das Grimma Kino

Alle Kinos, alle Filme "Mein teuflisch guter Freund" in Grimma. Die Altstadt von Grimma wird seit diesem Wochenende durch ein Restaurant bereichert. Ihr aktuelles Kinoprogramm mit allen Filmen, die heute in Grimma gezeigt werden. Die aktuelle Kinoprogramm für Grimma: Welcher Film läuft wann in welchem Kino?

Film Grimma (Leipzig)

Infos zum Kino: Adressen, Adressen, E-Mail, Kontakte, Lageplan, Öffnungszeiten, Internet. Kinos wie das Kino in Grimma können auf eine lange Geschichte blicken. Pioniere dessen, was man heute unter anderem im Kino in Grimma erlebt, fanden um die Jahrtausendwende den Weg in viele Großstädte. Das Bewegtbild in Stummfilmform wurde hauptsächlich in Gästehäusern oder ähnlichen Räumlichkeiten gezeigt.

Theater wie das Grimma-Kino sind heute vorwiegend mit Digitaltechnik ausgerüstet und eröffnen ihren Betrachtern immer wieder neue Reize und Einflüsse. Die folgende Kinoliste in Grimma gibt Ihnen Auskunft über die Adresse, Kontaktinformationen und öffnungszeiten dieser Institution.

jährliches Kino wird zu einer weiteren Attraktion.

Nach dem Hochwasser 2013 bekam Thomas Hildebrand eine geschichtsträchtige Rolle vom Leiter von Grimma, Matthias Berger (unabhängig). Mittlerweile ist im über 100 Jahre alten Kino alles in digitaler Form zu sehen. Der 54-Jährige hat mit Hochwassergeldern des Freistaats Sachsen und eigenen Mitteln ein modern eingerichtet. "Für die Nutzung dieser Technologie benötigen Sie einen digitalen Projektor, der vor 2013 in Grimma aufgesetzt wurde.

Glücklicherweise war das Instrument im Demonstrationsraum im Juni 2013 hoch genug, sonst wären 81? Euro in die Talsohle geschwommen. Dieses Investment wurde von den Bürgerinnen und Bürger von Grimma über eine Stadtfest-Aktion erworben, aber auch durch Filmfördermittel gefördert. Seit der Überschwemmung im Jahr 2013 haben wir den gegenüberliegenden Laden als Lagerraum genutzt.

Bei der Einweihung wurde ein weiterer Mitarbeiter angestellt, so dass nun das Kino und die Café-Bar " von zwei Angestellten geführt wird. Der Film ist das Herzstück von Thomas Hildebrand, er wollte ihn nie auslassen. Er ist als Junge mit dem Kino aufgewachsen. Er arbeitete im Regina-Palast oder im Leipziger Bahnhof im Rahmen des Zeitkinos.

Gegen Ende 1995 bekam er den Hinweis, dass das Kino in Grimma einen Operator suchte. Wenn er es in Ordnung hatte, kam die Überschwemmung 2002. Die Folge: Totalverlust. Damals wie heute versteht Thomas Hildebrand es als Möglichkeit, den Grimmaers ein noch schöneres Kino zu bieten. Die Grimmaers haben keinen Anlass, in Leipzig ins Kino zu gehen", ist Hildebrand selbstbewusst.

Und das nicht nur wegen der umfassenden Renovierung nach dem Hochwasser. "Nach jeder Überschwemmung ist das Kino modern und schön geworden. Das Kino in seiner heutigen Bestuhlung mit fast 140 komfortablen Sitzplätzen im großen und 42 im kleinen Rahmen läßt meiner Meinung nach keine Wuensche offen", so der Betreiber.

Mehr zum Thema