Kino Frankfurt Cinema

Cinema Frankfurt Kino

Kinos, Frankfurt am Main | Kino | Ticketreservierung, Kinobeschreibung und Bewertung. Für den Veranstaltungsort Cinema-Kinos Frankfurt sind keine Veranstaltungen verfügbar. Alles geht - hier, im Deutschen Filmmuseum, Frankfurt! Mit dem "Capitol" in Marburg und dem "Filmforum Höchst" in Frankfurt können wir zwei neue Kinos als Teilnehmer begrüßen. In Frankfurt am Main, Roßmarkt, befindet sich das Kino "Cinema".

Veranstaltungsprogramm bei CINEMA

Sie überqueren Frankreich und kommen nach Spanien, ihre spannenden Unterhaltungen werden immer mehr persönlich. Mit Ingmar Bergmans "The Seventh Seal" inspirierte sie Margarethe von Trotta für das Kino und erweckte in ihr den Willen, selbst Regisseur zu werden. Geburtstag des Schweden von Trotta tritt in seine Fußstapfen und enthüllt durch ihren ganz eigenen Einblick in sein ganzes Schaffen ganz erstaunliche Facetten der raffinierten Ikone.

Candelaria (Verónica Lynn) und ihr ein Jahr alter Mann Victor Hugo (Alden Knigth) sind nur aus Gefälligkeit zusammen, aber wenn sie eine Video-Kamera vorfinden, ändert sich ihr Dasein für immer und ihre Leidenschaft entbrennt ein zweites Mal. Enttäuscht von gesellschaftlichen Konventionen und sich selbst überlassen, geht sie auf die ebenso mühevolle wie riskante Fahrt nach North Dakota mit einem eindeutigen Ziel: die Darstellung des Sitting Bull.

Auf den ersten Blick war es die Freude, wenn sie zusammen im kristallklaren, heißen Meer tauchten. Die Opernstarin Maria Callas war mit ihrer Malerei und ihrem privaten Leben schon zu ihrer Lebzeit im Blickpunkt der öffentlichen Aufmerksamkeit. Vierzig Jahre nach ihrem Tode berichtet die Ausnahme-Künstlerin in MARIA BY CALLAS zum ersten Mal in eigenen Sätzen.

Weniger die Stationen ihrer Laufbahn beleuchten die sensiblen Dokumentationen, sondern das, was diese spezielle Dame in ihren Tiefen bewegt hat und welche Schlüsse sie aus den Geschehnissen ihres Alltags zieht. Ob die Vertreibung aus der Metropolitan Opera, die starke, wenn auch schwere Bekanntschaft und Vorliebe für Aristoteles Onassis, die Rückbesinnung auf die Buehne, der Zwang, die Anstrengung oder das amüsante Los, mit einem solchen Talent beschenkt zu werden....

Dokumentation über den Heiligen Franziskus, in der das katholische Kirchenoberhaupt verschiedene Fragestellungen zu den verschiedensten Bereichen wie Ökonomie, Einwanderung, sozialer Unrecht, Familien- und Glaubensfragen von Menschen auf der ganzen Erde bearbeitet - sei es von Arbeitnehmern, Vertriebenen, Kindern oder Strafgefangenen. Die Regisseurin Wim Wenders ("Der Himmel über Berlin") betrachtet den Streifen weniger als Arbeiten an und mehr als Arbeiten mit dem Heiligen Vater, und der Vater tritt in unmittelbaren Dialog mit den Fragenden und Zuhörern.

Außerdem begleitete Herr Wender den Heiligen Vater auf seinen vielen Weltreisen und zeigte Franziskus bei den UNO, im US-Kongress und in Jerusalem. Er ist in einer Midlife-Crisis: Seine Ehefrau erhebt sich in der Kommunalpolitik, der jugendliche Sohn ist ihm jeden Tag mehr fremd und er ist gelangweilt von seinem Beruf als Bilanzbuchhalter.

Plötzlich wird Eric in die herzliche Hobbytruppe aufgestiegen. Während das Tanzen in Badehosen immer besser wird, hat Eric auch neuen Lebensmut, sein ganzes Gesicht wieder auf den Kopf gestellt und seiner Ehefrau bewiesen, dass er viel mehr zu bieten hat, als sie für möglich erachtet.

Mehr zum Thema