Kino Dessau

Dessauer Kino

Es ist heute bei UCI KINOWELT Dessau in Dessau. Der aktuelle Studiengang der UCI KINOWELT Dessau in Dessau-Roßlau. Mit Kinowerbung wollen Sie im UCI Kino Dessau-Roßlau auffallen? Filmprogramm UCI KINOWELT Dessau Dessau. Im Kiez-Kino in Dessau planen wir Ihre Kinowerbung jeglicher Art: Kinokartenwerbung, Werbespots, Kinoflyer und vieles mehr!

Ticketreservierung: Am Vorplatz des Bahnhofs ist der neue Meeting Point von Desau eingerichtet worden - 7 Kinos in höchster Bequemlichkeit (digitaler Ton, amphitheaterartige Reihenbestuhlung, Reihenabstände von 1,20 m) sorgen für den gewünschten Filmkomfort.

Ticketreservierung: Am Vorplatz des Bahnhofs ist der neue Meeting Point von Desau eingerichtet worden - 7 Kinos in höchster Bequemlichkeit (digitaler Ton, amphitheaterartige Reihenbestuhlung, Reihenabstände von 1,20 m) ermöglichen Ihnen den gewünschten Filmkomfort. Gratisparkplätze unmittelbar am Kino garantieren ein reibungsloses Einparken. Die Szenegastronomie unmittelbar im Haus lädt zu gemütlichen Treffpunkten vor oder nach dem Abspielen ein. Die Kinos sind mit Rollstuhlsitzen ausgerüstet, die leicht erreichbar sind und im Sitzplan angegeben sind.

Rundumsicht: Achtung: Die angegebenen Eintrittspreise sind nur für morgendliche Vorstellungen gültig, die Vereinbarung mit dem Kino sollte spätestens 1 Wochen im Voraus getroffen werden.

UCI-Kino-Welt, Dessau | Kino

Dauer: 149 Minuten: Die Rächer und ihre Verbündeten sind auf einer Reise, um die mächtige Gruppe zu bezwingen, bevor er dem Kosmos mit seiner verrückten Kampagne der Zerstörung ein Ende bereitet. 23.07. Länge: 88 Minuten 23.07. Länge: 116 Minuten FSK: o.Al. 23.07. Dauer: 112 Minuten 23.07. Dauer: 119 Minuten 23.07. Dauer: 85 Minuten 23.07. Dauer: 125 Minuten 23.07. Dauer: 96 Minuten 23.07. Dauer: 102 Minuten 23.07. Länge: 117 Minuten.

23.07. Länge: 101 Minuten 23.07. Länge: 105 Minuten 23.07. Dauer: 97 Minuten FSK: o.Al. 23.07. Länge: 97 Minuten FSK: o.Al. 23.07. Länge: 110 Minuten 23.07. Dauer: 128 Minuten 23.07. Länge: 128 Minuten 23.07. Dauer: 100 Minuten FSK: o. Al. 23.07. Länge: 110 Minuten FSK: ohne Aluminium 23.07. Länge: 85 Minuten 23.07. Dauer: 114 Minuten 23.07. Dauer: 99 Minuten 23.07. Länge: 110 Minuten FSK: ohne Aluminium 23.07. Länge: 95 Minuten FSK: ohne Aluminium 23.07. Länge: 123 Minuten 23.07. Länge: 122 Minuten.

23.07. Länge: 122 Minuten 23.07. Länge: 103 Minuten 23.07. Dauer: 103 Minuten 23.07. Dauer: 97 Minuten 23.07. Dauer: 115 Minuten 23.07. Art: Länge: 0 Minuten 23.07. Dauer: 94 Minuten 23.07. Länge: 113 Minuten FSK: o.Al. 23.07.

Mastspitze

Die Stadtwerke Dessau präsentieren vom 13. bis 13. August 2018 das Sommerkino in Dessau. Jeden Donnerstag, Freitag und Samstag ist "Film ab!" auf der Weide vor der beeindruckenden Kulisse des Grabmals im Zoo Dessau. Sollte das Klima nun auch seine sonnige Seite zeigen, gibt es im Zoo Dessau im Juni und September 15 tolle Filmabende.

Nähere Informationen zum Studiengang werden in Kürze veröffentlicht, eingetragen als gemeinnütziger Verband beim Landgericht Dessau unter der Nummer VV231. Er ist vom Steueramt Dessau als gemeinnütziger Verband zugelassen und daher zur Ausstellung von Spendenquittungen ermächtigt. Persönliche Angaben unserer Benutzer werden von uns nur dann verarbeitet, wenn dies für die Erstellung einer funktionierenden Webseite sowie unserer Angebote und Dienste vonnöten ist.

Personenbezogene Angaben werden nur dann regelmässig bearbeitet, wenn unsere Benutzer eingewilligt haben. Ausgenommen hiervon sind Fälle, in denen eine Zustimmung aus wirklichen GrÃ?nden nicht eingeholt werden kann und die Datenverarbeitung nach den gesetzlichen Bestimmungen erlaubt ist. Rechtliche Grundlage für die Bearbeitung von personenbezogenen Angaben ist die EU-Datenschutzverordnung (DSGVO).

Sofern wir die Zustimmung des Betroffenen zur Bearbeitung persönlicher Angaben einholen: Im Rahmen der Bearbeitung der für die Vertragserfüllung erforderlichen persönlichen Daten: Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO. Sofern die Bearbeitung der persönlichen Angaben zur Einhaltung einer für uns verbindlichen gesetzlichen Pflicht notwendig ist: Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c DSGVO.

Wenn die lebenswichtigen Belange der betroffene oder einer anderen natÃ?rlichen Persönlichkeit die Bearbeitung persönlicher Angaben erfordern, gilt § 6 Abs. 1 Satz 1 d DSGVO. Wenn die Datenverarbeitung zur Wahrnehmung eines legitimen Unternehmensinteresses oder eines Dritten notwendig ist und die Belange, Rechte und Freiheiten des Betroffenen das bisherige Recht nicht überwiegen: § 6 (1) (f) DSGVO.

Personenbezogene Nutzerdaten werden bei Wegfall des Zwecks der Datenspeicherung unverzüglich entfernt oder blockiert. Darüber hinaus können Informationen gespeichert werden, wenn dies aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen, gesetzlichen Bestimmungen oder anderen Bestimmungen, denen wir unterworfen sind, erforderlich ist. Darüber hinaus werden personenbezogene Nutzungsdaten nach Ablauf einer von uns vorgeschriebenen Aufbewahrungsfrist für die Dauer der Aufbewahrung gespeichert oder entfernt, es sei denn, es liegt eine Notwendigkeit zur weiteren Aufbewahrung der Nutzungsdaten zum Zwecke des Vertragsschlusses oder der Vertragsdurchführung vor.

Wenn Sie unsere Website besuchen, sammelt unser Informationssystem automatisch personenbezogene Angaben und Angaben aus dem Rechnersystem des anfragenden Computers. Die folgenden Angaben werden gesammelt: Die Löschung dieser Dateien erfolgt, sobald die entsprechende Session zuende ist. Darüber hinaus werden die Angaben in den Log-Dateien unseres Unternehmens abgelegt und nicht mit persönlichen Angaben des Benutzers verschmolzen; die IP-Adresse wird vorher um zwei Byte abkürzt.

Diese Angaben werden gespeichert, um die einwandfreie Funktionalität der Webseite zu gewährleisten. Die Angaben werden auch zur Verbesserung und Sicherung der Webseite verwendet. Nach sieben Tagen werden die Logdateien ausgelöscht. Das Sammeln von Informationen für die Erstellung der Webseite und die Aufbewahrung von Informationen in Logfiles ist für den ordnungsgemäßen Ablauf der Webseite unerlässlich.

Nach sieben Tagen werden die Logdateien ausgelöscht. Rechtliche Grundlage für die Bearbeitung von personenbezogenen Informationen mittels Cookie ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO. Um YouTube die benötigten Informationen - wie das Preview-Bild und den Abspielgerät - zu liefern, wird die IP-Adresse des vom Nutzer genutzten Geräts wie gewohnt und erforderlich an YouTube übermittelt.

Die rechtliche Grundlage für die Nutzung von YouTube ist Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Kino im Voraus. Wir erhalten in diesem Falle folgende personenbezogene Daten: sowie die von Ihnen gewünschten Vorführkarten. Sie dienen ausschliesslich der Bearbeitung und Löschung von Bestellanfragen, sobald diese bearbeitet wurden.

Mit Google haben wir einen Auftragsabwicklungsvertrag gemäß § 28 DSGVO abgeschlossen. Im Rahmen der Registrierung für eine Veranstaltung erheben wir persönliche Informationen wie den Name oder die E-Mail-Adresse, wenngleich diese im Einzelfall unterschiedlich sein können. Eine Zusammenführung der erhobenen Informationen mit anderen persönlichen Informationen oder eine Auswertung zu anderen als den genannten Zwecken erfolgt nicht.

Eine Löschung der gespeicherten Informationen erfolgt, sobald der Zweck der Datenerhebung nicht mehr erfüllt ist und die Maßnahme ausgeführt oder unterlassen wurde. Rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe a DSVGO, wenn der Nutzer seine Zustimmung gegeben hat.

Wenn Sie persönliche Angaben verarbeiten, sind Sie ein Datensubjekt im Sinne der DSGVO und haben gegenüber dem Inhaber folgende Rechte: Sie können vom Inhaber der Datenverarbeitung eine Rückmeldung darüber anfordern, ob die Sie betreffenden persönlichen Angaben von uns bearbeitet werden. Nach erfolgter Bearbeitung können Sie von dem für die Datenverarbeitung zuständigen Sachbearbeiter folgende Angaben verlangen: den Zweck, zu dem die persönlichen Angaben bearbeitet werden; die Art der verarbeiteten persönlichen Angaben; die Adressaten bzw. die zuständigen Personen.

den Empfängerkategorien, denen die Sie betreffende personenbezogene Information mitgeteilt wurde oder wird; der geplanten Aufbewahrungsdauer der Sie betreffende personenbezogene Information oder, wenn bestimmte Information nicht möglich ist, dem Kriterium zur Bestimmung der Aufbewahrungsdauer; ein Recht auf Richtigstellung oder Streichung der Sie betreffende personenbezogene Angaben, ein Recht auf Beschränkung der Datenverarbeitung durch den für die Datenverarbeitung zuständigen Sachbearbeiter oder ein Recht auf Widerspruch gegen eine solche Datenverarbeitung; das Recht auf Einspruch bei einer Kontrollstelle; alle zur Verfügung stehenden Auskünfte über die Datenherkunft, wenn die personenbezogene Angabe nicht bei der betroffene Person erfolgt; das Vorhandensein einer automatischen Entscheidung, einschließlich einer Profilerstellung gemäß den Artikeln.

der DSGVO und - jedenfalls in diesen F?llen - aussagekr?ftige Informationen?ber die logische Konsequenz sowie den Umfang und die beabsichtigten Wirkungen einer solchen Bearbeitung f?r die betroffenen Personen. Sie haben das Recht, Auskünfte darüber zu erhalten, ob die Sie betreffende Personendaten in ein Drittstaat oder an eine andere Stelle weitergeleitet werden.

Sie können in diesem Rahmen beantragen, über die entsprechenden Sicherheiten gemäß 46 DSGVO im Rahmen der Übertragung informiert zu werden. Gegenüber dem Inhaber haben Sie ein Recht auf Richtigstellung und/oder Ergänzung, wenn die Sie betreffende personenbezogene Information falsch oder nicht vollständig ist. Sie können die Beschränkung der Bearbeitung der Sie betreffende Personendaten unter den nachstehenden Bedingungen beantragen: wenn Sie die Genauigkeit der Sie betreffende Personendaten für einen Zeitraum anfechten, der es dem Inhaber erlaubt, die Korrektheit der Personendaten zu prüfen; die Bearbeitung ist rechtswidrig und Sie verweigern die Löschen der Personendaten und fordern die Beschränkung der Verwendung der Personendaten; der Inhaber der Datenverarbeitung braucht die Personendaten nicht mehr für die Bearbeitung, sondern Sie brauchen sie für die Durchsetzung, die Wahrnehmung oder die Abwehr der Rechtsansprüche, oder wenn Sie gegen die Bearbeitung gemäß Artikel.

Es ist noch nicht klar, ob die legitimen Motive des Verursachers Ihre Motive aufwiegen. Falls die Bearbeitung personenbezogener Sie betreffender personenbezogener Informationen beschränkt wurde, dürfen diese nur mit Ihrer Zustimmung oder zum Zwecke der Durchsetzung, Wahrnehmung oder Wahrung der Rechte einer anderen physischen oder rechtlichen Persönlichkeit oder aus wichtigem öffentlichem Interesse der Europäischen Gemeinschaft oder eines Mitgliedstaates bearbeitet werden.

Der Inhaber der Datenverarbeitung kann die Löschung der Sie betreffende personenbezogene Angaben sofort beantragen und ist zur sofortigen Löschung dieser Angaben gezwungen, wenn einer der nachfolgenden Punkte zutrifft: die Sie betreffende personenbezogene Angabe ist für die Zweckbestimmung, für die sie erfasst oder anderweitig bearbeitet wurden, nicht mehr erforderlich.

Die der Datenverarbeitung zugrunde liegende Zustimmung gemäß 6 Abs. 1 Buchstabe a oder 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO wird von Ihnen zurückgenommen und es besteht keine andere gesetzliche Grundlage für die Datenverarbeitung. Gegen die Bearbeitung gemäß 21 Abs. 1 DSGVO erheben Sie Einspruch und es bestehen keine zwingenden gesetzlichen Ansprüche oder Sie erheben Einspruch gegen die Bearbeitung gemäß § 21 Abs. 2 DSGVO.

Ihre persönlichen Angaben wurden rechtswidrig behandelt. Das Löschen personenbezogener Sie betreffender personenbezogener Informationen ist notwendig, um einer gesetzlichen Pflicht nach dem Recht der Union oder den Rechtsvorschriften der Mitgliedsstaaten, denen der für die Verarbeitung Verantwortliche untersteht, nachzukommen. Ihre persönlichen Angaben wurden im Zusammenhang mit den gemäß 8 Abs. 1 DSGVO angebotenen Diensten der Gesellschaft erfasst.

Wenn der Inhaber der Verarbeitung die Sie betreffende personenbezogene Information veröffentlicht hat und gemäß 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschen gezwungen ist, wird er geeignete technische Vorkehrungen treffen, unter Beachtung der vorhandenen Technik und der Durchführungskosten, um die Datenverarbeiter, die die Verarbeitung der personenbezogener Information vornehmen, darüber zu unterrichten, dass Sie als Betroffener die Streichung aller Verknüpfungen zu diesen personenbezogener Information oder von Vervielfältigungen oder Vervielfältigungen dieser personenbezogener Information ersucht haben.

für die Wahrung der Meinungs- und Informationsfreiheit; für die Erfuellung einer Rechtspflicht, die nach dem Recht der Europäischen Gemeinschaft oder der für die Bearbeitung zuständigen Staaten oder für die Erfuellung einer dem für die Kontrolle zuständigen Bediensteten übertragenen Tätigkeit im Allgemeininteresse oder bei der Erfuellung einer ihm übertragenen behördlichen Befugnis; aus Gründen des Allgemeininteresses im Gesundheitswesen gemäß Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe h) Ziffer i) und Artikel 9 Absatz 3 DSGVO; für die Durchsetzung, Inanspruchnahme oder Abwehr von Klageansprüchen.

Wenn Sie von Ihrem Recht auf Richtigstellung, Löschen oder Einschränken der Datenverarbeitung Gebrauch gemacht haben, ist er dazu angehalten, alle Empfänger, denen die Sie betreffende personenbezogene Information mitgeteilt wurde, über diese Richtigstellung oder Löschen der Information oder die Beschränkung der Datenverarbeitung zu informieren, es sei denn, dies ist nicht möglich oder mit unverhältnismäßigem Arbeitsaufwand möglich.

Sie haben das Recht, von der zuständigen Person über diese Adressaten informiert zu werden und die Bearbeitung geschieht durch automatisierte Vorgangsweise. Im Rahmen der Wahrnehmung dieses Rechtes haben Sie auch das Recht, die Übermittlung der Sie betreffenden persönlichen Angaben von einem Inhaber an einen anderen Inhaber zu verlangen, soweit dies aus technischer Sicht möglich ist.

Der Anspruch auf Übertragbarkeit besteht nicht bei der Bearbeitung von Personendaten, die zur Erfüllung einer dem für die Datenverarbeitung zuständigen Stelle im Allgemeininteresse oder in Erfüllung der dem für die Datenverarbeitung zuständigen Behörde zuerkannt werden. Ihnen steht das Recht zu, der Bearbeitung Ihrer persönlichen Angaben gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e) oder f) DSGVO zu widersprechen; dies betrifft auch die Erstellung von Profilen auf der Grundlage dieser Vorschriften.

Die Datenverarbeitung der Sie betreffenden persönlichen Angaben erfolgt nicht mehr, es sei denn, er kann einen zwingenden, schutzwürdigen Grund für die Datenverarbeitung vorweisen, der Ihre Belange, Rechte und Freiheiten übertrifft, oder die Datenverarbeitung erfolgt zur Durchsetzung, Wahrnehmung oder Abwehr rechtlicher Ansprüche. Wenn die Sie betreffende personenbezogene Personendaten für Direktmarketingzwecke verwendet werden, haben Sie das Recht, der Bearbeitung der Sie betreffende Personendaten zum Zweck der Bewerbung zu widersprechen; dies betrifft auch das Profilieren, soweit es mit dem Direktmarketing verbunden ist.

Wenn Sie der Bearbeitung zu Direktmarketingzwecken nicht zustimmen, werden die Sie betreffende personenbezogene Angaben nicht mehr für diese Zweck verwendet. Die Aufhebung der Zustimmung lässt die Legalität der aufgrund der Zustimmung vorgenommenen Bearbeitung bis zum Widerspruch unberührt. Es steht Ihnen das Recht zu, sich keiner allein auf eine automatisierte Bearbeitung - einschließlich Profiling - gestützten Regelung zu unterwerfen, die gegen Sie rechtlich wirksam ist oder Sie in gleicher Art und Weise wesentlich betrifft, die für den Abschluß oder die Durchführung eines Vertrages zwischen Ihnen und der zuständigen Person notwendig ist, mit Ihrer Einverständniserklärung.

Diese Beschlüsse dürfen jedoch nicht auf besondere Arten von personenbezogenen Angaben gemäß 9 Abs. 1 DSGVO gestützt werden, es sei denn, 9 Abs. 2 Buchst. a oder g DSGVO findet Anwendung und es wurden geeignete Massnahmen zum Schutze Ihrer Rechte und Freiheiten und Ihrer legitimen Belange ergriffen. In Bezug auf den ersten und letzten in der Liste aufgeführten Fall ergreift der Sachbearbeiter geeignete Massnahmen, um die Rechte und die Freiheit sowie Ihre legitimen Belange zu schützen, einschliesslich zumindest das Recht, die Intervention einer betroffenen Partei einzuholen, ihren Standpunkt darzulegen und die getroffene Wahl anzufechten.

Ungeachtet anderer administrativer oder gerichtlicher Rechtsbehelfe haben Sie das Recht, sich an eine Kontrollbehörde zu wenden, vor allem in dem Staat, in dem Sie wohnen, arbeiten oder einer Verletzung verdächtig sind, wenn Sie der Meinung sind, dass die Bearbeitung der Sie betreffende personenbezogene Angaben gegen das DSGVO verstoßen. Der Antragsteller wird von der beschwerdeführenden Aufsichtsstelle über den Status und das Ergebnis der Beanstandung, einschließlich der Möglichkeiten eines Rechtsmittels nach Artikel 78 DSGVO, unterrichten.

Mehr zum Thema