Innenstadt Hannover

Stadtmitte Hannover

Stadtzentrum / Kröpcke / Niki-de-Saint-Phalle-Promenade. Der Opernplatz, die Ernst-August-Galerie und das Rosenquartier: Baustellen prägen das Gesicht der Innenstadt. Online Hotels in der Nähe der Altstadt von Hannover, Deutschland. Durch den Bau der U-Bahn wurden große Teile der Innenstadt in den Bereichen Kröpcke, Georgstraße und Bahnhofstraße zu Fußgängerzonen. Herzlich willkommen im Mövenpick Restaurant Kröpcke, mitten in der Landeshauptstadt Hannover.

Stadtzentrum / Kröpcke / Niki-de-Saint-Phalle-Promenade

Wilkommen in Deutschlands populärster Fussgängerzone mit einer neuen Leuchtskulptur auf der Köpcke! Von der eckigen alten Leine, zwischen dem Ägidientor im West und dem östlichen Teil des Steintors, bis zum im neunzehnten Jh. erbauten Bahnhof, ist Hannover eine Kleinstadt der kurzen Distanzen. Wer ihn über den Ernst-August-Platz verläßt, befindet sich beinahe mitten in der Innenstadt, die mit der neuen Leuchtskulptur auf den Kröpcken ein weiteres Highlight hat!

Erleben Sie die 360° Kröpcke: Kröpcke: Der Zentrale Marktplatz.... Exklusivität und die farbenfrohe Erlebniswelt der großen Warenhäuser warten auf den Biker. Der zentralste Marktplatz Hannovers - autofreier und der wichtigste Verkehrsknotenpunkt der S-Bahn - ist nach dem Mieter des traditionellsten Kaffeehauses auf dem Marktplatz genannt. Diejenigen, die sich nicht "unter dem Schwanz" der Ernst-August-Gedenkstätte vor dem Bahnhof in Hannover treffen, treffen sich an der alten Kröpcke-Uhr....mit einer neuen Licht-Skulptur!

Die neue Leuchtskulptur wurde im Okt. 2015 in Dienst gestellt. Mit der gefalteten, goldschimmernden Plastik wird die Leuchte mit 64 LED-Lampen in ein ganz besonderes Licht gerückt. Eine neue Landmarke, die die Stadt erhellt! Die Bahnhofstraße und die Georgstraße gehören zu den längste und beliebteste in Deutschland. Eine Fußgängerzone auf zwei Etagen ist die Bahnhofstraße, die unmittelbar ins Stadtzentrum führt: Die Niki de Saint Phalle Promenade im Untergeschoss.

Dort kreuzen sich auch die Georgstraße, die Hauptverkehrsader der Stadt, die das Stephansdom mit seinem mächtigen Anzeigerhaus und dem Ägidentorplatz miteinander verbunden hat. Von 1814 bis 1820, zugleich britischer und hannoverscher Kaiser, ist die Georgstraße eine wahre Promenade und zieht Besucher an. Die hannoverschen Menschen versammeln sich hier seit vielen Jahren sonntags im Sommer zu einem "Schorsenbummel".

Die Einkaufsstrassen führen in die hannoversche Innenstadt mit ihren Holzhäusern rund um den Markt. Vor dem Altstädter Rathaus lockt die traditionelle, auch als Bauchnabel bekannte Markthalle mit ihrem breiten Sortiment an Delikatessen. Früher Sitz der hannoverschen Herrscher, heute Sitz des NSDAP. Wenige Meter weiter sehen Sie eines der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Hannovers: das schlossartige Neue Rathaus. 2.

Hier können Sie sich mit einer herrlichen Aussicht davon Ã?berzeugen, dass Hannover die grÃ?ne Stadt Deutschlands ist. Zu sehen sind neben Werken von Künstlerinnen und Künstler aus aller Herren Länder auch die bekannten farbenfrohen Nanas von Niki de Saint Phalle, die heute zu Hannover zählen, sowie das Staatsgetränk "Lüttje Lage".

Mehr zum Thema