Hotelbuchung Stuttgart

Zimmerreservierung Stuttgart

Die Gäste schlafen im Hotel und nicht im Buchungsportal. Dies ist eine große Chance, die Hoteliers nutzen sollten. Musikalische MARY POPPINS Stuttgart - Eintrittskarte & Übernachtung Bezaubernd, herzerweichend und lebendig - das ist die Story der außergewöhnlichen Nanny Mary Poppins! Eine zeitlose Klassikerin, die seit über 50 Jahren junge und alte Träume verwirklicht. MARY POPPINS - das Musikal auf Stuttgarts Bühne und wird Sie lebenslang mitreißen!

"Es ist eine Story, die es gelingt, ein solches imaginäres Wort in den Gedanken vieler Menschen zu verankern, muss zumindest so ungewöhnlich sein wie der Ausdruck selbst!

Das ist MARY POPPINS! Die An- und Rückreise erfolgt mit dem Zug (bis 14 Tage vor dem gewünschten Reisedatum).

Hotelbuchungen: Die Stars spielen oft keine Rolle - Panorama

Hotelstars sollen zeigen, welche Geräte und welchen Dienst der Kunde erwartet. Jedoch betrügen viele Häuser bei der Einteilung. Eine Winterferienwoche in der Region Würzburg, über die Website des Hauses reserviert. Die besten Jahre hat das Ferienhaus schon lange hinter sich, die Farben rollen von den Mauern und am Frühstücksbüffet am Morgen - tatsächlich schon ab der Zwei-Sterne-Regelung - erhofft sich der Besucher auch nicht.

Hier hat sich ein Hotelfachmann mit falschem Lorbeer verziert. Es ist nicht ungewöhnlich, dass vermeintlich mit vielen Stars geschmückte Hotelanlagen ihr Leistungsversprechen gegenüber ihren Gästen nicht einlösen. Die Dehoga, deren Tochtergesellschaft Deutsche Hotelkassifizierung GmbH Hotelbetriebe in Deutschland klassifiziert, untersuchte 3000 Hotelbetriebe in einer Zufallsstichprobe.

Die Folge: 240 von ihnen - bis zu acht Prozentpunkte - werben mit bereits abgelaufenen oder gar selbst prämierten Sternen. ZDF hatte im Hochsommer gar eine Betrugsrate von 25 Prozentpunkten - 1000 Häuser wurden hier durchsucht. Denn Hotelsterne sind nicht nur ein registriertes Warenzeichen, sondern laut Verein auch eine Verpflichtung gegenüber den in Bronzeguss gegossenen Gäster.

In Deutschland dürfen Hotelbetriebe nur dann mit Sternchen inserieren, wenn sie diese nach einer Prüfung nach objektiven Gesichtspunkten durch die Prüfstelle erhalten haben. Für drei Sternchen muss zum Beispiel ein Fön und ein Handy im Raum sein. Mit fünf Sternchen können die Gäste auch einen Tresor, Pantoffeln und Bügeleisen haben.

Zur Überprüfung der Daten des Beherbergers wird jeder einzelne Hotelbetrieb von Inspektoren besucht. Der dann vergebene Stern ist drei Jahre lang gültig. Nach Dehoga ist die Beteiligung an der Klassifizierung der Hotelbetriebe in Deutschland fakultativ; von den fast 20.000 Betrieben in Deutschland sind rund 8.500 Hotelbetriebe eingestuft. Ob ein Haus die Stars, mit denen es bewirbt, bekommen hat, stellt der Fachverband im Internet zur Verfügung.

Sollte ein Hotelzimmer nicht oder nicht mehr den Ansprüchen genügen, kann der Kunde Dehoga einen Tipp erteilen. Laut Umfrage ist jeder zweite Gast auf die vom Beherberger bei der Reservierung angewiesen. So verleiht das Booking-Portal HRS eigene Stars, die sich an der Wertung der Vorgänger orientieren. 90% der Passagiere benutzen immer oder wenigstens oft Hotelbesprechungen, bevor sie eine Fahrt buchen.

So übertreffen die Rating-Portale die Bedeutung von Hotel-Websites und gar die Empfehlung von Bekannten. Nichtsdestotrotz steht Dehoga in den Nutzerbewertungen nicht in einem Wettbewerb um die Klassiker der Hotellerie, sondern in einer Aufstockung. "Markus Luthe, Geschäftsführender Gesellschafter der Firma Deutscher Hotelkassifizierung GmbH, sagt: "Die Verwendung der Stars in der Klassifizierung als objektives Orientierungskriterium für Gäste ist gerade in der Online-Bewertung wichtiger denn je.

In manchen Fällen kauft der Hotelier gute Kritiken für seine Herbergen - oder er macht die Konkurrenten absichtlich schlecht. Feriengäste sollten sich aber nicht nur auf einen einzigen Anbietenden beschrÃ?nken, sondern die Auswertungen des bevorzugten Hotel auf mehreren Portalen begutachten. Die Konsumenten wären bei Hotelauswertungen wählerisch, sagt Michael Buller, Vorstandsmitglied des Verbandes Internet-Reisevertrieb (VIR).

"Schauen Sie genauer hin, Vergleichen und Auswerten - das ist der entscheidende Faktor für den Konsumenten, um zu wissen, welches Haus wirklich seinen Bedürfnissen entspricht. Entspricht das Angebot der Hotelstars den Online-Bewertungen, können Sie reservieren.

Mehr zum Thema