Hotel Nähe Milaneo Stuttgart

Das Hotel bei Milaneo Stuttgart

Suchen Sie ein Hotel in der Nähe der Sehenswürdigkeit Milaneo in Stuttgart? Übernachtung in Stuttgart bei Milaneo Stuttgart. Der Stuttgarter Hauptbahnhof wird über ein weiteres großes Hotel verfügen. "Mailand" heißt das neue Stadtquartier mit Einzelhandel, Gastronomie, Büros, Hotel und innerstädtischem Wohnen im Europaviertel. Der Milaneo Stuttgart ist perfekt für alle, die gerne einkaufen.

Stuttgarter

Eine zeitgemäße und transparente Bauweise des "Office MILANEO", die sich in vielen sinnvollen Detaillösungen widerspiegelt, erlaubt ein rationelles, wirkungsvolles und vor allem bequemes Arbeitsverhalten. Zu den wichtigsten innerstädtischen Entwicklungen in Deutschland gehört das Europa-Viertel, in dem sich das Büro von Milaneo befindet. Gern unterbreiten wir Ihnen einen ausführlichen Lageplan und weitere Informationen.

Hotelneubau mit 325 Zimmer in Stuttgart in Planung - Gesamthotel

Errichtet wird das Gebäude vom Österreichischen Projektentwickler UBM. Bild: Unternehmen / FacebookBeliebter Standort: Rund um Mailand werden mehrere Häuser erbaut. STUTTGART: Das Europa-Viertel hinter dem Stuttgart Hbf wird ein weiteres großes Hotelzimmer haben. Der Österreichische Projektentwickler - oder die Münchener Grund Immobilie als Tochtergesellschaft der UBM - beabsichtigt ein 325 -Zimmer-Hotel auf einem unerschlossenen Gelände mit 9800 qm an der Nordbahnhofstraße / Wolframstraße.

Damit ist das neue Haus exakt positioniert....

Einkaufszentrum Milaneo, Stuttgart

Baden-Württembergs größtes Einkaufszentrum wurde auf 43.000 qm im Europa-Viertel hinter dem Stuttgarter Bahnhof errichtet. In drei Gebäuden gibt es 200 Geschäfte, Dienstleistungs- und Gaststätten. Im Obergeschoss sind 7.400 qm Büroflächen und 415 Appartements untergebracht, das Haus verfügt über 165 Zimmern. Die Baumaßnahme wurde mit dem Haupt-Zertifikat der DGNB (Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen) in Form von Silber ausgezeichnet.

Der Grundstein wurde am 3. August 2012 gelegt, die Einweihung erfolgte am 8. August 2014.

Mailand, Stuttgart

In ganz Deutschland wird mit dem Milano der Maßstab gesetzt. Die drei Einzelgebäude formen ein lebhaftes Stadtviertel im Zentrum Stuttgarts mit lebendigen Gässchen und Gässchen sowie einer ausgeglichenen Kombination aus Handel, Küche, Büro und Wohnraum. Im Einkaufszentrum werden den Besucherinnen und Besuchern verschiedene Erlebniswelten wie "Natur", "Urban" und "Modern" inszeniert. Das Einkaufszentrum und der ganze Mailand wurden als eine der ersten Quartiersbebauungen überhaupt mit dem Platin-Zertifikat der DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen) prämiert.

Mailand - Landeshauptstadt Stuttgart

"Milaneo " ist der Name des neuen Stadtteils mit Handel, Gastro, Büros, Hotels und Innenstadt. In einer Beteiligungskampagne haben Bürgerinnen und Bürger Stuttgarts zur Namensgebung beigesteuert. In der Wolframstraße und Heilsbronner Strasse wurden an der Kreuzung drei unabhängige Häuser errichtet, die jeweils durch zwei Stege im ersten Stock mit einander in Verbindung stehen. Die Jurymitglieder entschieden sich im Frühjahr 2011 für den neuen Firmennamen "Milaneo".

Bisher hatten mehr als 1.200 Einwohner ihre Anträge auf einer eigenen Website und per Karte einreicht. Der Grundstein wurde am Stichtag des Projekts am 3. Septembers 2012 gelegt und besteht aus einer Einzelhandelsfläche von rund 43.000 Quadratmetern plus Catering- und Serviceflächen auf drei Stockwerken, einem Haus mit rund 150 Zimmer und rund 35.000 Quadratmetern Nutzfläche, was je nach mittlerer Wohnfläche zu einer Zahl von 400 bis max. 500 Wohneinheiten führen wird.

Der Nutzungsmix wird durch die modernen Büroräume im nordorientierten Areal an der Heilbronner- und Wolframstrasse vervollständigt. Die geplante Parkgarage umfasst ca. 1680 Stellplätze für alle Nutzungsarten des neuen Stadtteils. Für den Auftraggeber ECE spielt das Thema Umweltschutz bei der Gesamtplanung des Viertels auf dem Milan Square eine hervorragende Rolle. 2008 wurde das Quartier von der ECE zum ersten Mal in Betrieb genommen.

Mehr zum Thema