Hotel Milaneo Stuttgart

Mailand Hotel Stuttgart

Einlass: Forró: Im Gegensatz zu dem, was oft angenommen wird, wird in Brasilien statt Salsa gesungen. Ein populärer nordöstlicher Ball, der zu sehr unterschiedlichen Musikrichtungen tanzbar ist. Auch in Europa floriert nun das Unternehmen mittlerweile und ist seit einigen Jahren eine Bereicherung der Tanzlandschaft in Stuttgart.

Wir wollen Ihnen auf den nächsten beiden Webseiten die Firma FORRÓ in Stuttgart näherbringen. Unsere Forum de Domingo ist die grösste Forroparty in Deutschland, die jeden Sonntagabend in Stuttgart stattfinden wird. In unserer Dança Bonito Schule wird er unterrichtet. Wenn Sie noch mehr wollen, besuchen Sie unsere Kurse, werden Sie Vereinsmitglied im Verband der Brasilianischen Kulturen e.V. oder nehmen Sie an unserem Fest teil - dem grössten Fest von Europas Forro.

Für den Forro de Domingo: Für den Biergarten:

mw-headline" id="Projektdaten">Projektdaten

Mailand ist ein teilfertiger Baukomplex im Europa-Viertel, der vor allem Raum für ein Einkaufscenter mit 43.000 qm Einzelhandelsfläche bieten wird, aber auch Restaurants, Büroräume, Mietappartements und ein Hotelbau. Mit 43.000 qm auf drei Etagen verfügt das Zentrum über 200 Geschäfte, diverse Restaurants und Dienstleister. Ladenöffnungszeiten:

Parkhausöffnungszeiten: Das Hochhaus verfügt über 1680 PKW-Stellplätze. Die verbleibende Gesamtnutzfläche des Gebäudes beträgt 35.000 qm. Je nach durchschnittlicher Größe der Apartments werden 400 bis 500 neue Apartments gebaut. Auf weiteren 7.200 Quadratmetern entsteht eine Bürofläche, der Rest wird für ein Hotelzimmer mit 160 Plätzen genutzt.

Weiter auf der Moskausstraße bis zum Milan Square.

Eisenbahnprojekt

Gegenüber der neuen "Bibliothek am Poständer Platz" vereint der Mailand die innerstädtischen Wohnungen, Büroräume, ein Hotelzimmer, Geschäfte, Restaurants und Service. Die Bauarbeiten am Mailand begannen im Juni 2012 im Europa-Viertel und am neunten und sechsten Tag des Jahres 2014 wurde das neue Shopping-Center mit rund 200 Geschäften auf drei Stockwerken eroeffnet. Am 28.09.2012 wurde der symbolträchtige Grundstein gelegt. Der Stadtteil Mailand eo wird auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofes im Europa-Viertel, unmittelbar neben der neuen Bücherei des XXI Jahrhundert am Milan Square und nur wenige Minuten zu Fuß vom Stuttgart Hbf erbaut.

Es handelt sich um ca. 415 Apartments, ein Haus mit 165 Zimmer auf rund 8.500 Quadratmetern und rund 200 Geschäfte mit einer Gesamtverkaufsfläche von rund 43.000 Quadratmetern sowie Catering- und Serviceflächen. Rund 1,9 Millionen Menschen wohnen im Einzugsbereich von " Mailand ". Auch in der Formgebung des Handels zeigt sich die Idee eines lebhaften urbanen Viertels am Milan Square.

Die Hotelanlage wird in der Heiligenbronner Strasse gebaut. Auf dem zentralen Stadtplatz von Mailand wird das Ganze durch Grünanlagen, hochwertige Naherholungsgebiete und eine Wasserlandschaft abgerundet. Das Projekt "Quartier am Poständer Platz" trägt den Titel Lange. Die Jurymitglieder entschieden sich im Frühjahr 2011 für den neuen Firmennamen "Milaneo". Das Ergebnis ist ein Gemisch aus so genannten Hauptmietern und 200 Geschäften, darunter auch Unternehmen, die noch nicht in Stuttgart waren.

Das Einkaufszentrum und der ganze Mailand wurden von der DGNB mit einem goldenen Pre-Zertifikat prämiert. Auf der MIPIM in Cannes wurde der Mailänder mit dem begehrten MIPIM Award als "Bestes Futura Mega-Projekt" prämiert. Mit dem MIPIM Award werden die besten Immobilien-Projekte der Welt ehrt.

Längerfristig könnte das Viertel 1200 bis 1500 Menschen mit unterschiedlicher Qualifikation beschäftigen.

Mehr zum Thema