Hotel im Milaneo Stuttgart

Das Hotel in Milaneo Stuttgart

Äußerst modern, aber die "Suiten" sind nur größere Zimmer. Übernachtung in Stuttgart bei Milaneo Stuttgart. Ein modernes Hotel im Einkaufszentrum Milaneo, daher sehr verkehrsgünstig gelegen. Der Milaneo Stuttgart ist perfekt für alle, die gerne einkaufen. Ein Stuttgart und Umgebung bietet viel zu entdecken.

Hotelneubau mit 325 Zimmer in Stuttgart in Planung - Gesamthotel

Errichtet wird das Gebäude vom Österreichischen Projektentwickler UBM. Bild: Unternehmen / FacebookBeliebter Standort: Rund um Milaneo werden mehrere Häuser erbaut. STUTTGART: Das Europa-Viertel hinter dem Stuttgart Hbf wird ein weiteres großes Hotel haben. Der Österreichische Projektentwickler - oder die Münchener Grund Immobilie als Tochtergesellschaft der UBM - beabsichtigt ein Hotel mit 325 Zimmer auf einem unerschlossenen Gelände mit 9800 qm an der Kreuzung Nordbahnhofstraße/Wolframstraße.

Damit ist das neue Hotel exakt positioniert....

Musikalisch und Shopping < Hotel Körschtal im Musikalischen Stuttgart

zur Offerte.... AUSSCHLIESSLICH ausschliesslich bis 14.10.2018 IN STUTTGART! zum Anbieten.... DEUTSCHLAND PREMIERE in Stuttgart! zum Mitmachen! Von März 2019 endlich in Stuttgart! zum Mitmachen! Zur Offerte.... GERBER-Shopping, GERBER-Shopping, bietet Shopping-Erlebnisse für jeden Anspruch und jedes Budget.

Unsere Offerte.... Kombinieren Sie Ihren Urlaub mit einem Musicalbesuch bei "Bodyguard and The Hunchback of Notre Dame" und den Outlet-Centern in dem nur 30 Autominuten vom Hotel entfernt gelegenen Ort selbst. Mit der U-Bahn in 15 Autominuten zu weiteren Einkaufsmöglichkeiten:

Hotel Jazz

Ein Februarwochenende hatte ich das Vergnügen, vom Hotel zu einem Burger- und Hotel-Test geladen zu werden! Es hat mich sehr gefreut, denn ich hatte noch keine solche Gelegenheit und habe meinen Reisekoffer gerne für eine Hamburger Party in Stuttgart gepackt! Ich möchte euch heute über das Hotel, die Burger dort und auch über die große Sky-Bar auf den Stuttgarter Dachterrassen berichten.

Im Stuttgarter Europa-Viertel steht das Hotel Jazz hinter den Dachflächen des großen Einkaufszentrums Milaneo. Das Äußere des Hotels soll nicht nur an die Stuttgarter Autoindustrie denken, sondern auch an die Inneneinrichtung. In den ersten sieben Stockwerken des kleinen Hochhauses befinden sich 166 Zimmer des Hotels Stuttgart.

Jeder Boden ist in einer anderen Farbe gestrichen, so dass die Gänge und Wandungen darauf abgestimmt sind. Es gibt auch ein Büffet, auf dem ich eine Tafel vorfinde. Die Tafel empfängt mich und möchte, dass ich die Melodie einschalte, um den Beat des Hauses zu erproben. Ich denke, es ist großartig, weil es in anderen Häusern immer viel zu ruhig ist.

Die Jugendherberge ist das zweite seiner Klasse, aber jedes hat seinen eigenen Style. Der erste Jazz ist in Amsterdam angesiedelt und wird dem Pulsschlag der Großstadt sowie dem Jazz Stuttgart an den Boiler angepaßt. In einem Design-Hotel hätte ich etwas mehr Schwung erwarten können, aber aus der Perspektive mag das Hotel ins Bild des Stadtbildes hineinpassen.

Die Toilette sieht für mich ein wenig wie ein Weltraumschiff aus. Auch hier ist der Stauraum sehr groß, so dass Sie Ihre Sachen nicht handhaben müssen, weil es im Bad nicht genug ist. Alles in allem mag ich das Hotel sehr! Wir sind nach einem kleinen Burger-Shooting ins Burgerrestaurant gegangen.

Das Hotel hat auf Instagram viele Hamburger vorgestellt und ich habe mich sehr auf die Wahl gefreut! Aber auf der Speisekarte standen nur zwei Hamburger, was etwas unangenehm war. Ein aufmerksamer Ober teilte uns mit, dass es zur Zeit auch einen speziellen Hamburger mit der so genannten Jack-Frucht gibt.

Das Jack-Fruchtfleisch hat unser großes Interesse geweckt! Auch wenn die Jazer Gastronomie großen Wert auf die Verwendung regionaler und saisonaler Erzeugnisse und damit auch auf eine veränderte Speisekarte setzt, gibt es an manchen Orten exotische Speisen wie die Jackfrucht. Das Obst kommt aus Indien und passt zu mir wie eine fruchtig gebratene Banane auf einem Hamburger.

An den Tischen haben wir uns eigentlich zwei Mal für den Rindfleisch-Burger und zwei Mal für den Spezial-Burger entschlossen. Außerdem wurde uns der Vorspeiseteller mit leckeren Dipps, Humus, Auberginenpaste, Blattsalat, gebratenen Falafelkugeln und schwäbischem Würstchensalat empfehlen. Das Besondere war auch, dass das Dressing in kleinen Schalen einzeln erhältlich war, so dass es variiert werden konnte.

Auch das trocken gealterte Rindfleisch ist sehr beliebt, so dass sie im Moment auch nur ein Fleischstück im Rindfleisch hatten. Nach dem Aperitif folgte der Imbiss. Diese wurden auf unseren Antrag vom Restaurantleiter am Spieltisch für uns noch einmal um die Hälfte reduziert, so dass wir alle den Rindfleisch-Burger und den Vegan Jack Hamburger kosten konnten.

Auf der Speisekarte wird der Hamburger als Hamburger mit Rinderpastete, Rotkohl, Spinat, Chili-Preiselbeeren und Gruyère-Käse in geröstetem Brot zubereitet. Das Restaurant-Team erläutert auch ein wenig die Grundidee des Burgers. Der Brötchen ist gefärbt und sollte das Purpur des Jaz-Logos aufnehmen. Wir empfinden die Färbung auch als ziemlich ungünstig, denn zum einen sieht sie nicht violett aus, sondern graue (das Färben von Brötchen ist nicht so leicht, wie wir wissen) und macht daher keinen Anklang.

Der Brötchen ist trotzdem sehr zart und schmackhaft, so dass der Hamburger ohne Schwierigkeiten mit den Fingern gegessen werden kann. Mit dem Rotkohl und den Cranberries wird der Hamburger wieder saftig. Alles in allem haben wir festgestellt, dass der Hamburger mittelmäßig ist, dass etwas fehlt, auch wenn es uns immer gefällt, wenn nicht nur Standardburger aufgetischt werden.

Genau wie der Rindfleischburger war der Veganburger in ein purpurrotes Brötchen gewickelt. Eine Avocado-Creme wurde auf die Seiten der Brötchen aufgetragen und das Knuspern in Knäckebrotform zubereitet. Es gab auch Salate, Rosenkohl und eine fruchtige Soße. Das Jack-Frucht ist sehr groß und ähnelt einer langen Melone.

Die Fruchtfleischstücke wurden in Kokosnussmilch gegart und so abgeschmeckt, dass sie als Pastete auf dem Hamburger dienten. Durch die Jack-Frucht, die durch Coriander hervorgehoben wurde, hatte der Hamburger einen Hauch von Asien. Wir haben auch Pommes Frites mit unseren Hamburgern bestellt, die sich als Kartoffelspalten erwiesen haben. Ein Burgerabend in Stuttgart wäre natürlich nichts ohne die Getränke!

Die Abendveranstaltung endet wirklich gut über den Stuttgarter Dachterrassen! Mein absoluter Höhepunkt war die Bar: dezentes Lichtdesign, lockere Klänge, stylische Drinks und das alles mit Blick über Stuttgart. Unglücklicherweise hatte sich das Klima an diesem Tag entschieden, über Stuttgart zu verschneiten, so dass unser Blick nicht sehr weit war.

Das war ein wunderbares Ende nach dem Hamburger! In ziviler Zusammenarbeit mit dem Hotel Stuttgart.

Mehr zum Thema