Hostel Stuttgart Paulinenstr

Herberge Stuttgart Paulinenstr.

Hunderte von Reise-Websites gleichzeitig nach Angeboten im Inter-Hostel durchsuchen. Das Inter-Hostel: Entdecken Sie die Dienstleistungen und Fotos des Hotels. Sie suchen die folgende Straße: Paulinenstr. in Stuttgart in unserem Stadtplan. Die besten Jugendherbergsanbieter in Stuttgart (Baden-Württemberg) im Vergleich.

Jugendherberge City Übernachtung in Stuttgart Übernachtung in Stuttgart.

württembergisch

Das Rating ist über 2 Jahre alt oder das Haus hat sich fundamental geändert. Startseite und Wirklichkeit sind weit auseinander! Zu teuer und die Sauberkeit läßt zu Wünschen übrig.... Das Personal war besonders nett und hilfreich bei auftretenden Mängeln. Die Herberge liegt auch gut zum Einkaufen.

Eine sehr schöne Herberge, aber für das, was angeboten wird, unglücklicherweise recht aufwendig.

Unterkunft in Stuttgart-Mitte: Flüchtlingszentrum statt Frauenheim - Stuttgart-Mitte

Caritas will Übergangslösungen für die Aufnahme von FlüchtlingInnen in dauerhafte Lösungen umwandeln. In der Olgastrasse waren das Martinushaus und ein früheres Jugend-Hotel an der Paulsinenbrücke für einen anderen Verwendungszweck vorgesehen. Die Caritas betreuen zwei Wohnhäuser in der Innenstadt, in denen Asylsuchende auf ihre Aufnahme oder Absage warten: das Hotel Martinus an der Olgastraße und ein altes Jugend-Hotel an der Paulsinenbrücke.

Beides war für einen anderen Verwendungszweck gedacht. Urspruenglich sollten beide nur fuer wenige Wochen von Fluechtlingen besiedelt werden. Die Caritas bemüht sich, von einer temporären zu einer dauerhaften Lösung zu wechseln. Seit Mitte des Jahres wohnen 75 Personen aus dem Ausland in der Paulinenstrasse. Weitere dürfen nicht aufgenommen werden, da die Brandschutzvorschriften im Hause bis an ihre Grenzen ausgeweitet wurden, um den Unternehmensbetrieb zu starten (wir berichteten).

Das ehemalige Gasthaus sollte Ende des Jahres verlassen und wieder aufgebaut werden, weil die Caritas dort ein Heim für heimatlose Mädchen hatte. Bisher hat die soziale Organisation dafür ein Wohnhaus in Bad Cannstatt genutzt, das aber unbedingt renoviert werden muss. "Die Paulinenstrasse steht dann weiterhin für Flüchtlinge zur Verfügung", sagte Blocher, "aber wir sind nur in Aushandlung.

"In der Olgastrasse leitete das Martinushaus die Caritas als Altersheim. Derzeit wohnen 345 Menschen im Hause. "Es gab Tage, da waren bis zu 450 Menschen in diesem Haus", sagte Bezirksleiterin Veronika Kienzle. Die Caritas berücksichtigt die permanent gerechtfertigte Untergrenze. Es wird weiterhin als Altersheim genutzt", sagte Weller.

Ganz im Gegenteil: "Viele Freiwillige engagieren sich in der Innenstadt", sagt Weller. Zur Rekrutierung verfügt die Caritas über eine eigene Beratungseinrichtung im Bereich des Bohnenviertels.

Mehr zum Thema