Günstige Mietwohnungen Stuttgart

Billige Mietwohnungen Stuttgart

Zentral gelegene, preiswerte Unterkunft für Monteure, Messebesucher, Seminarteilnehmer, Städtereisende. H. für den Erhalt seines Wohnhauses im Osten Stuttgarts: Alle sind sich einig, dass es an bezahlbaren Mietwohnungen mangelt. Bei günstigen Wohnungen sieht die Situation in Hamburg, Stuttgart oder Berlin nicht viel anders aus.

Bedingungen: Bei Genossenschaften günstige Mietwohnungen

Da es an bezahlbaren Mietwohnungen mangelt, nehmen die Belastungen für die Immobiliengesellschaften zu. Doch wer die großen Online-Portale recherchiert, wird feststellen, dass für weniger als zehn Cent pro qm Miete kaum etwas zu haben ist. Der Stuttgarter LBG (Landesbaugenossenschaft Württemberg), die über Immobilien im Stadtteil verfügt, ist es gelungen, für 7,50 EUR pro qm in Stuttgart für eine alleinstehende, von Wohnungslosigkeit bedrohte Person eine Vier-Zimmer-Wohnung zu errichten.

Auch in der Stuttgarter Gegend seien kalte Mietpreise ab 6,60 EUR pro qm möglich, sagt Josef Vogel, Geschäftsführender Gesellschafter der LBG. Die Kooperative verfügt zu diesem günstigen Tarif derzeit über eine Drei-Zimmer-Wohnung (' 65 qm) mit Terrasse im Grünen Weg in Braunschweig. Auch im Neubau blieben die Mietpreise nach seinen Angaben unter elf EUR.

Werden Sie Mitglied der Kooperative und kaufen Sie eine Investition von 800 EUR. Die guten Bedingungen erläutert der LBG-Geschäftsführer wie folgt: "Wir sehen unsere Appartements als soziales Gut und nicht nur als wirtschaftliches Gut. Die Mietpreise sind umso niedriger, je höher dieser Zeitabschnitt ist. Entscheidend ist jedoch, dass die Kooperative billiges Land auf Lager hat oder von einer Gemeinde zum Kauf anbietet, um billigen Wohnungsbau zu betreiben.

Bei 87 Quadratmetern werden 750 EUR berechnet, was einer Mietpreis höhe von 8,62 EUR pro qm entsprich. In den Bestandsgebäuden von BW sind laut Carsten Schüler Mietpreise von 4,86 EUR pro qm möglich. Bestenfalls, was kaum realisierbar ist, beträgt die Mietkosten in einem neuen Gebäude wenigstens sieben EUR.

Die durchschnittliche Miete von über 2.300 Mietwohnungen im WBL-Portfolio beläuft sich laut Andreas Veit trotz sanierter energieeffizienter Immobilien und vieler neuer Gebäude auf nur 6,80 EUR pro m², bei subventionierten Wohneinheiten auf nur 5,98 EUR. Der billigste Mietpreis für eine nicht subventionierte Wohnung ist laut WBL 5,64 EUR.

Dazu Karl Strenger: "Wenn man in den Großräumen Stuttgart und Ludwigsburg neue Wohnungen im Niedrigpreissegment errichtet, liegt die Grundmiete bei rund zehn Cent pro m².

Mehr zum Thema