Essen gehen in Stuttgart Mitte

Ausgehen in Stuttgart Mitte

In angenehmer Atmosphäre genießen, Deutsch - Englisch. Ausgehen in den besten Restaurants Stuttgarts. Auf dem Messegelände befinden sich drei Restaurants in schöner Lage. Sie kommen also als Gast zu uns und gehen als Freund". oder draußen auf der luftigen Sommerterrasse.

Gastronomie in den besten Stuttgarter Gastronomiebetrieben

In kulinarischer Hinsicht hat Stuttgart viel zu bieten. Natürlich. Viele gemütliche Cafes, Kneipen und Gaststätten locken zum Verweilen und in vielen Weinstuben kann man auch ein oder zwei Gläser einnehmen. Entdecke die vielen Kneipen, Klubs und Gaststätten in Stuttgart und erlebe die Geschmacks-Explosion der schwäbischen Metropole. In der Neckarstadt finden Sie für jeden Anlass den idealen Ort.

Wenn Sie in der Hauptstadt Baden-Württembergs gutes Essen und Getränke geniessen wollen, haben Sie viele unterschiedliche Möglickeiten. Die wunderschöne Stuttgarter Innenstadt verfügt über eine große Vielfalt an Orten, so dass Sie auf einer kleinen Sonnenterrasse in einer kleinen Kneipe ein Gläschen Rotwein geniessen oder sich an einem milden Abend mit einem Freund zum Essen in einem der vielen Lokale einfinden.

Die kulinarischen Angebote in den Cafes, Tapas-Bars und im Biergarten bieten für jeden etwas. Ein entsprechendes Preisangebot erhalten Sie unter der Rubrik Gewährleistung.

Stuttgarter Wilhelma-Gastronomie: Mageres Essen für mind. zwei Monaten - Stuttgart

Schuler Catering in der Wilhelmstraße schliesst zum Jahresende. Stuttgart - Kaum jemand kommt zu einem ausgiebigen Essen in die Wilhelmstraße. Doch nach einem langen Spaziergang an der frischen Luft fühlen sich viele Gäste noch immer wie eine Auszeit. Die Schuler Catering-Abteilung wird am Abend "den Dreh raus", wie Firmensprecherin Andrea von Haebler mitteilt.

Nach 55 Jahren bis Ende 2017 wurde der Vertrag mit Schuler im vergangenen Jahr vom Staat beendet, das Catering wurde erneut in ganz Europa vergeben. Die Eigentümerin Denise Schuler hat sich ebenfalls zum Stichtag für einen neuen Vertrag angemeldet. "Deshalb ", so Andrea von Haebler, "lassen wir unser Equipment vorerst ruhen und gehen davon aus, dass wir uns noch im Wettlauf um die Neuverteilung befinden.

"In dieser Situation hätte man den Arbeitsvertrag mit dem Betrieb nur zu Anfang der neuen Amtszeit beenden oder um zwei weitere Monaten erweitern können? Das ist die Lösung der Wilhelmas nicht wirklich aufschlussreich. "Die Vergabe der Auszeichnung für das Catering der Wildhelma ist noch nicht abgeschlossen", erläutert Presse-Sprecher Harald Stritter. Demnach erhält der neue Mieter einen 15-Jahres-Vertrag, soll aber sieben Mio. EUR in die Gesamtsanierung des Restaurants und Bistros Wilhelmas oder in den Bau eines neuen Restaurants in der vorgesehenen Elefanten-Welt stecken.

Weil der neue Mieter, der vielleicht gar der Altmieter ist, erst ab dem frühen Morgen des Jahres beginnt, müssen sich die Gäste mit einer sehr einfachen Wohnküche für mindestens zwei Monaten auseinandersetzen. Vorübergehend wird die Non-Profit-Firma SBR einen Speisewagen (früher: Imbisswagen) auf dem Schauhof aufstellen und ein Speisezelt vor dem Lokal aufstellen.

Der geschäftsführende Gesellschafter der gemeinnützigen Gesellschaft, die sich für die Einstellung und Weiterbildung von arbeitsmarktbenachteiligten Menschen einsetzt, erläutert das Leistungsangebot wie folgt: "Wir werden drei Arten von Würsten und Pommes frites ausstellen. "Dies ist nicht unsere Liga", sagt Manfred Kaul. Allerdings dürfte das überschaubare Gebot mindestens in der vorgesehenen Zeit auf geringe Besucherströme treffen.

"In den Monaten Jänner und Feber haben wir oft weniger als 1000 Gäste pro Tag", erläutert der Sprecher der Firma Willhelm. Im Verborgenen bezweifelt man, dass bereits am kommenden Mittwoch, dem 11. Mai, eine neue Küche in der Wilhelmas eröffnet werden kann. SBR Chef Kaul bekräftigt, dass es bereits eine Möglichkeit für eine 2-monatige Nachfrist gibt.

Bei diesen höheren Besucherzahlen im Monat MÃ??rz und Aprils wÃ?re das Gebot natÃ?rlich auch schlanker. "Kaul, der bereits einen Schuler-Mitarbeiter eingestellt hat, der seit 40 Jahren für den vorherigen Operator tätig ist.

Mehr zum Thema