Cinema Bremen Programm

Kino Bremen Programm

4 Tage, 4 Wettbewerbe, viel Programm! Das aktuelle Kinoprogramm für Bremen: FILM AUSWAHL * ARTHOUSE PROGRAMMTIPP !!!!

Änderungen am Programm können vorkommen, sind aber nicht beabsichtigt! Sinfonie des Jetzt - Neu im Wochenprogramm.

Aktuelle Filmtage der Kooperationsstelle für Filme, Uni Bremen

10:45 Uhr: Robbed Visibility und "Cinematic Justice" Norman McLaren, CAN 1952, 9 Min. Franz Winzentsen, D 1995, 3 Min. Lutz Homann, D 1992, 10 Min. Annagul Beschareti, D 2017, 7 Min. Bruno Siegrist, D 2017, 11 Min. Charmant Eifler, D 2017, 21 Min. Josh Begley, USA 2016, 7 Min. Kaura Henno, F 2016, 19 Min. John Smith, Palästina 2007, 14 Min. Iris Zaki, ISR/GB 2015, 36 Min. Treasa O'Brien & Muslim Salmani, GR 2016, 1 Min. freibleibend!

Das vierte Film-Fest Bremen beginnt mit dem Kartenvorverkauf.

4 Tage, 4 Wettkämpfe, viel Programm! Erhältlich ist der Festspielpass für 30 EUR im Vorverkauf über Nordwest Tickets, im Theatre Bremen und in allen Kinos in Bremen. Die Karte ist gültig für alle Vorführungen, Podiumsdiskussionen und Events einschließlich der Auftaktveranstaltung, der KLAPPE!-Kurzfilme im Großen Saal des Theaters Bremen sowie der Bus- und Zugfahrt zur Messe im VBN Bremen/Niedersachsen.

"Allein am Premierenabend erwarten wir mehr als 40 exklusive Kurzfilmpremieren", sagt Matthias Greving, Geschäftsführender Gesellschafter von Kinescope Film und Veranstalter des Vierten Bremer Filmfestivals. Die Hansestadt Bremen wird sich von donnerstags bis sonntags, also vom zwanzigsten bis zum zwanzigsten bis zum zwanzigsten September 2018, wieder als Film- und Produktionsstadt positionieren. "Zum vierten Mal bieten wir mit dem Film Festival eine inspirierende Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch zwischen FilmemacherInnen und zwischen FilmemacherInnen und Publikum", sagt Ilona Rieke, Programmdirektorin von Film Festival Bremen.

Keine Filmfestspiele ohne Preise: Beim " Golden Pug " - in Bremens bestem Brauch für den ersten internationalen Wettstreit über Witz und Parodie - wird der Siegerfilm mit einem Geldpreis von 1.500 EUR ausgezeichnet. Überregional vergibt der Verein für Innovation den Preis und vor Ort den Preis. Die feierliche Verleihung findet am Ende des Festivals im Schauburger Kinosaal statt, auch für den Kurzspielwettbewerb KLAPPE!

Mit dem KLAPPE!-Wettbewerb macht die Bremer Sparkasse den Wettbewerb wieder möglich und verleiht erstmalig einen weiteren Spezialpreis für Teilnehmer. Das Programm überzeugt neben den Wettkämpfen mit einem breiten Spektrum: von der Special Section Video Art über den Mr. Lehmann Film Marathon bis hin zu cineastischen "Sternstunden" mit Science Fiction, Spacefilmen und dem David Bowie Special "The Man Who Fell to Earth".

Bei der offiziellen Party des Filmfests Bremen am Samstag Abend gibt es ausreichend Anlass, den Spielfilm zu zelebrieren. Schauburg im bremeren Quartier wird auch 2018 das zentrale Festspielkino sein. Das Atlantis Cinema, das Stadttheater 46 und das Stadttheater Bremen als stilvolle Location für die vorgestellten KLAPPE!-Kurzfilme, gefolgt von einer Eröffnungsfeier mit Red Carpet Feeling.

Mehr zum Thema