Besonders Essen in Stuttgart

Vor allem Essen in Stuttgart

Um Ihnen die bestmögliche Funktionalität zu bieten, verwenden wir Cookies. Sie haben hier die Möglichkeit eines Opt-Out. Auf diese Weise haben Sie Zeit, Ihr Essen in Ruhe zu genießen und sich gemütlich zu unterhalten. Wir empfehlen besonders unser wöchentlich wechselndes MENU DU JOUR mit drei Gängen. Euer Döner: Was essen wir eigentlich?

Das Besondere an Stuttgart für Vegetarier

Stuttgart ist die vegetarische Landeshauptstadt Schwabens? Schließlich gibt es einige hervorragende veganische bzw. vegetarisch-vegetarische Cafes und Gaststätten sowie einen Vegan-Shop. Vielleicht, weil sowohl PETA als auch die beiden bedeutendsten Tierschutzverbände - PETA und Tiergleichheit - hier ihre Ämter haben? Oder, dass hier Deutschlands grösstes veganes Strassenfest - der ARIWA Vegan Street Day - stattfinden wird?

In Stuggi werden Ihnen die Vegan Hot Spot' gezeigt und Insider-Empfehlungen von lokalen Aktivisten und Fachleuten gegeben. Bei Kathi Bersch und Roman Herb in der Bopserstraße findet man weder Fleischersatz noch andere Convenience-Produkte. "Am liebsten mag ich natürlich das Restaurant Jami im Stuttgarter Stadtviertel, wie es die meisten Veganer hier tun", sagt Vegan Street Day Organisatorin Melanie Buhner.

"Veganer Feinkostläden gehören meiner lieben Kathi, die hier ein wahres Traumparadies erschaffen hat. Die Speisen schmecken immer hervorragend und kommen ohne die sonst oft eingesetzten Austauscher aus. Sie können die Speisen auch selbst kochen, denn Kathi hat bereits drei Koch- und Kochbücher herausgegeben. An der Einfahrt ins Feuerbachtal, im Norden des Stadtzentrums, befindet sich das reine vegetarische Lokal von Alexander Körle und Thomas Adam.

Der rustikale Charakter des Restaurants ist nicht nur bei Stuttgarter Vegetarier und Veganer beliebt. Die Speisen sind lecker und immer mit viel Liebe zubereitet. Zu den ungewöhnlichen vegetarischen Schöpfungen (grüner Arborio-Kartoffel- und Buchweizenrisotto) kommen die bekannten, veganisierten klassischen Produkte (z.B. Cashew-Obatzda). Auch Jasmin Büttner, die bei der Firma Tiergerechtigkeit für die Betreuung der Mitglieder und die Buchhaltung verantwortlich ist, liebt sie.

"Beim Essen ist für mich das Allerwichtigste, dass die Inhaltsstoffe meines Essens hausgemacht und selbstgemacht sind. "XOND, das reine vegetarische Restaurant von Andreas Bär Läsker, zeigt, dass Fastfood nicht nur schmackhaft, sondern auch gesundheitsfördernd sein kann. Empfehlenswert sind die köstlichen vegetarischen Torten, die teilweise auch roh vegan und ohne Gluten sind.

Lis Funck, Leiter des PETA ZWEI Streaming Teams in Stuttgart, begeistert sich auch für das Falafel-Fachgeschäft: "Mein Lieblingsrestaurant / Snackbar hier in Stuttgart ist eindeutig das Gemüse. Haben Sie sich durch alle Veggie-Restaurants in Stuttgart gefressen? Zwischen Pforzheim und Bremen befindet sich das Vitalkost-Café in der Ortschaft Bauschlott, etwa eine Autostunde von Stuttgart entfernt. Die Kicherbsse darf in dieser Liste nicht fehlen, denn sie ist der erste reine Veganerladen in Stuttgart.

Seine Spezialität sind vegetarische Varianten (Käse, Würstchen, etc.), aber auch Superfood und Rohkost, Heimtiernahrung, Toilettenartikel und vieles mehr. Ganz besonders schön ist es, dass es jeden Sonnabend Kichererbsen für eine kleine Geldspende für eines ihrer sich ändernden Spendeprojekte (Animal Equality, Doktoren gegen Tierexperimente, Hof Butenland und vieles mehr) gibt.

Einer von Deutschlands berühmtesten Veganer Bloggern und Kochbuchautoren wohnt in der Umgebung von Stuttgart und ist oft in der schwäbischen Metropole unterwegs. 2. "Wenn Sie einen kurzen Urlaub in Stuttgart planen, haben wir einen weiteren Tip für Sie: Stina gibt in Straubenhardt bei Pforzheim großartige Koch- und Kochkurse zu den unterschiedlichsten Thematiken.

nur eine Autostunde von Stuttgart aus. Stina's Restauranttipps: "Mein liebstes Veganer Restaurant ist die Firma KÖRLE & Adam in Feuerbach, und im Schloss-Café Frohköstlich bin ich fast ein ständiger Gast, die dort servierten Torten sind so vorzüglich. Wer vegane Köstlichkeiten will, muss nicht nach Berlin oder New York gehen - ich habe meine beiden Lieblingslokale gleich um die Ecke. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

"Das Besondere an der veganen Stuttgart Szene ist das grösste reine Vegan Street Festival in Deutschland: der Vegan Street Day von ARIWA, der jedes Jahr am Pfingstmontag die Stadtmitte mit Vegetariern überschwemmt", sagt sie. Jährlich haben wir rund 80 Austeller, darunter Tierschutzorganisationen und Veganinitiativen, was uns besonders wichtig ist.

Neben dem Strassenfest gibt es im kommenden Jahr auch eine Vegan Lifestyle Messe: In diesem Jahr wird sie am 21. u. 22. 10. in der Stuttgarter Phönixhalle stattfinden. Ideal für Veganer, aber auch für Neuankömmlinge und Interessenten, die mehr über das Veganerleben wissen wollen. "Die Besonderheit der Stuttgarter Veganer ist, dass sie aufgrund ihrer räumlichen Lage in der Schweiz, Österreich, Frankreich und Luxemburg sehr vielseitig ist", sagt Jasmin Büttner von der Abteilung für Gleichstellung der Tiere.

"Oft begegnet man internationalen Gästen und kann sich dort über Vorhaben, Handlungen und Fortschritt, aber auch über Rückschritte und Schwierigkeiten der vegetarischen Bewegungen aussprechen. "Das Besondere an der Stuttgart Szene ist meiner Meinung nach die große Anzahl verschiedener Tierschutzorganisationen, die ihren Sitz in und um Stuttgart haben - wie PETA, Tiergleichheit oder ARIWA - einerseits und der Zusammenhang der AktivistInnen untereinander", sagt VSD.

Ein weiterer sehr aktiver Tierrechtsverband ist die Tierschutzinitiative TiRS (Region Stuttgart). Es ist die Bakterienzelle für verschiedene Veganaktivitäten in Stuttgart. Zahlreiche Aktivisten im Raum Stuttgart, darunter ARIWA Mitarbeiter oder die Begründer von Tiergleichheit Deutschland, waren zunächst bei TiRS tätig und lernten dort den Aktivisten "Handwerk".

Eine weitere bedeutende Einrichtung mit Hauptsitz in Stuttgart ist der Landesverein der Menschen für Tierschutz Baden-Württemberg. Auch die AlbertSchweitzerStiftung für unsere Mitwelt ist mit a local Stuttgart AG. In der Veganerbewegung benötigen wir das, denn zusammen sind wir stärk. "Noch immer wächst die Stuttgart Szene", sagt Stina Spiegelberg.

"Besonders gut finde ich die Art und Weise, wie die Menschen hier auf nachhaltige Weise beeinflußt werden. "Ein Ausflug nach Stuttgart und in die nähere und weitere Umgebung ist auch fernab von den herrlichen Veggie-Restaurants lohnenswert. "Geografisch ist Stuttgart durch seine Beckenlage geprägt, umgeben von Gebirgen hat man viele Aussichtspunkte. Von hier aus hat man einen der schönste Ausblicke auf den südlichen Teil Stuttgarts.

Auch die Geschäftsstelle von Tiergerechtigkeit befindet sich hier.

Mehr zum Thema