5d Kino Stuttgart

Das 5d Kino Stuttgart

3-D war gestern - jetzt kommt 5D. Die Ostsee-Welten 5D, Rostock-Warnemünde, Doppelprojektion, Verbindung zum Kino. Bisheriger ArtikelHorbach-Technik unterstützt Rennteam Uni Stuttgart. Mit CineMotion Langenhagen: die neuesten Blockbuster und das große Kino. Die Zeit des Jahres jetzt die Qual der Wahl: Zoo, Schwimmbad, Konzert, Open-Air-Kino.

Kennen Sie ein 5D-Kino im Raum Stuttgart? Das ist ein guter Zeitpunkt (Film, Anschrift, Effekte)

Hab schon mal etwas über ein 5D-Kino gehört, in dem das Kino durch diverse andere Effekte wie Gerüche, Winde etc. sehr real sein sollte. Wer weiss, ob es im Raum Stuttgart ein solches Kino gibt? Guten Tag an alle, ich habe mich vom Familienvater meiner älteren Schwester getrennt, als sie etwa ein Jahr war.

Indem sie unsere Tocher nannte, erhielt sie den Familiennamen ihres Vaters. Inzwischen habe ich 2 weitere mit meinem derzeitigen Lebensgefährten (beide mit seinem Namen) und wir wollen dieses Jahr verheiratet werden. Ich würde auch gern seinen Vornamen nehmen, aber die "Große" (sie ist jetzt 13) wäre die Einzigste mit einem anderen Vornamen.

Ihre Beziehung zu ihrem Familienvater ist sehr unregelmäßig, er lebt im Freien und wir hatten schon einige Schwierigkeiten mit ihr, die letztendlich gar vor dem Gerichtshof auftraten. Inzwischen sind 2 Jahre seit seinem letzten Besuch verstrichen, aber die beiden haben sich alle paar Wochen über das, was passiert ist, geschrieben.

Er unterstützt niemanden, aber ich habe das nie weiterbehandelt, weil ich und mein Kollege glücklicherweise gut verdient haben und ich weiß, dass mein Ex keinen tollen Beruf hat. Möglicherweise sollte ich auch erwähnen, dass mein aktueller Lebensgefährte, als wir einmal über ein Jahr lang voneinander getrennte Kinder waren, sich weiter um meine kleine Schwester kümmerte und sie jedes zweite Woche mit ihm und seiner ganzen Familie zugebracht hat.

Deshalb will meine Tocher seinen Nachnamen haben. Deshalb fragte sie den biologischen Familienvater, ob er damit einverstanden sei, wenn sie den Familiennamen akzeptiere - aber er leugnete das. Außerdem hat mein Lebensgefährte noch 2 weitere Töchter aus erster Ehe, die ebenfalls zu unserer großen Patchwork-Familie zählen, aber auch seinen Nachnamen haben.

Mein Töchterchen steht irgendwohin als Außenseiter und stellt fest, dass sie selbst "total beschissen" ist (ihre Worte). Dabei geht es nicht darum, ihre Herkunft auszulöschen, sondern darum, dass sie ein Teil unserer Gastfamilie ist. Doch seit einigen Wochen sind sie selbst in einer Partnerschaft und widmen sich in erster Linie ihrem Gegenüber.

Mit meiner Gastfamilie und meinem derzeitigen Bekannten habe ich ein sehr gutes Gefühl. Aber ich suche keine guten Freundinnen, sondern "Kontakte für den Alltag", mit denen man sich ab und zu auf einen Kaffe treffen oder ins Kino gehen kann.....

Mehr zum Thema